Selbstversuch: Freifunk in Kelsterbach – wie ich dazu kam

Ich war ja die letzten paar Wochen ein wenig im Urlaub und auch dort ein wenig rum gekommen. In der Ferienwohnung hatten wir ein FRITZ!Box Gäste WLAN, was etliche Limitierungen hatte, so kam ich zum Beispiel nicht ins Firmen VPN noch in die über Internet erreichbar VMware View Umgebung, weil Ports einfach blockiert waren. In Husum haben wir dann Freunde besucht und dort gab es ein nicht reglementiertes FRITZ!Box Gäste Wi-fi – alles lief, alles super. Eine Station weiter, bei Freunden in Bremen gab es mehrer Access Points (TP Link TL-WR841ND) mit dem Bremer Freifunk. Kein Login, keine Anmeldung, keine Störerhaftung für den Betreiber der Hotspots.

Was ist Freifunk?

Dieses Video erklärt mal kurz, was Freifunk ist. Aktuell geht es auch darum, dass man Flüchtlingsunterkünfte über Freifunk vernetzen möchte und somit eine Kommunikation mit deren Angehörigen ermöglicht. Unsere Nachbarn aus Mainz haben es schon vorgemacht. Ich werde erst mal mit einem kleinen Freifunk Router hier bei mir anfangen und schauen wie es geht und dann mal schauen, dass ich hier Nachbarn und Umgebung motiviert bekomme auch ein Netz mit aufzubauen – denn nur so macht es wirklich Sinn.  Weiterlesen

1&1 mit neuen Tarifen mit Router-Miet-Zwang

Sommerloch. Doch bei 1&1 gibt es neue Tarife, die nur auf den ersten Blick günstiger aussehen. Früher gabt es immer für ein paar Euro einmalig den AVM FRITZ!Box HomeServer dazu, nun muss man es für 5 Euro im Monat dazu mieten. So zieht man Stück für Stück den Nachbarn aus Bonn nach.

Tarifübersicht

  • 1&1 DSL Basic
    • 16/1 Mbit/s mit Drosselung ab 100 GB im Monat für 9,99 Euro bzw ab 13. Monat 24,99 Euro monatlich
  • 1&1 DSL 16
    • 16/1 Mbit/s für 14,99 Euro bzw ab 13. Monat 29,99 Euro monatlich
  • 1&1 DSL 50
    • 50/10 Mbit/s für 16,99 Euro bzw ab 13. Monat 29,99 Euro monatlich
  • 1&1 DSL 100
    • 100/20 Mbit/s für 19,99 Euro bzw ab 13. Monat 34,99 Euro monatlich
    • 40 Mbit/s Upload für 2,99 Euro monatlich extra

Über 24 Monate kostet so ein VDSL100 bei 1&1 schlappe 789,66 Euro (rechnerisch 32,90 Euro monatlich). Weiterlesen

Tonschwankungen bei Telekom Entertain?

Ihr gehört zu den glücklichen 2,5 Millionen Telekom Entertain Kunden? Ihr glaubt ihr hört schlecht oder zu gut? Dann hat euer Telekom Entertain gerade vielleicht Tonschwankungen.

Bei Twitter postet die Telekom, dass es die Tage eine Umstellung geben wird.

Und wenn ihr dann die Hotline anruft, dann wird die Fragen „Have you tried to turning it off and on again?“

Lacht sie nicht aus. Ihr habt einen Telekom Entertain Mediareceiver mit Microsoft Software, der gänzlich ohne Strg+Alt+Entf auskommt, da musste man sich im Hause Microsoft was einfallen lassen. Weiterlesen

AVM: Labor für FRITZ!Box 7490, 7360, 7330 und 7272

Nach längerer Zeit gibt es gleich für 4 FRITZ!Box Modelle eine neue Labor Firmware.

Leistungsmerkmale auf einen Blick

  • Verbesserte Interoperabilität für VDSL und erweiterte DSL-Diagnoseoptionen
  • Assistent zur Rufnummernübernahme beim Wechsel vom Festnetzanschluss auf IP-basierten Anschluss für Telekom und Vodafone
  • Hinzufügen mehrerer Rufnummern auf einmal für Telekom und Vodafone

Mit dem Update wird ein mal mehr an der Stabilität der Anschlüsse aber auch an die Benutzerfreundlichkeit gedacht. Musste man bisher die FRITZ!Box 7490 und die anderen Modell zum größten Teil selbst von Analog/ISDN auf All-IP (VoIP) umstellen, so ist nun ein Assistent behilflich, der die ehemaligen Festnetznummern in VoIP Nummern auf der Seite der FRITZ!Box updated. Da die Telekom das gerade mit Nachdruck voran treibt ist das eine gute Sache für alle Besitzer einer aktuellen AVM FRITZ!Box. Weiterlesen