Permalink

Netflix in Deutschland gestartet

Nach gefühlten Ewigkeiten ist endlich Netflix in Deutschland gestartet. Als Partner hat Netflix die Deutsche Telekom und Vodafone für sich gewinnen können. Zum Start gibt es einen Freimonat und ab dem zweiten Monat zahlt man 7,99 Euro, 8,99 Euro oder 11,99 Euro – je nachdem was man bucht.

Netflix in Deutschland

Empfehlungen zur Bandbreite

  • 0,5 Mbit/s – Minimum
  • 3,0 Mbit/s – für Standardauflösung
  • 5,0 Mbit/s – für HD-Qualität
  • 25,0 Mbit/s – für 4K-Ultra-HD-Qualität

Also wer HD-Streams mit Netflix schauen will, der sollte schon mindestens einen DSL16000 Anschluss haben und für 4K sollte man schon auf VDSL upgraden.

Netflix auf Telekom Entertain Mediareceiver

Schon in kurzer Zeit soll die Netflix App nicht nur auf vielen Smart-TVs zu finden sein, sondern auch auf dem Telekom Entertain Mediareceiver der Entertain Kunden.

Wie sich Netflix im Vergleich zu Amazon Instant Video, Watchever und Co schlägt gibt es demnächst hier an dieser Stelle.

Permalink

AVM FRITZ!Box 3490 verfügbar

AVM FRITZ!Box 3490Auf der IFA wurde sie der breiten Öffentlichkeit vorgestellt und nun ist die AVM FRITZ!Box 3490 für alle verfügbar. Für 159 Euro (UVP) bekommt man den kleinen Bruder der AVM FRITZ!Box 7490 ohne Telefongedöns. Wer nur einen DSL oder VDSL (auch Vectoring) Router sucht ohne DECT, internen S0-Bus oder analogen Ports, der sollte sich dieses Modell mal anschauen.

Technische Daten der FRITZ!Box 3490

Von jedem etwas dabei :)

  • VDSL- oder ADSL-Anschluss (auch Annex J und Vectoring)
  • 4 x Gigabit-Ethernet
  • WLAN AC mit bis zu 1.300 MBit/s
  • WLAN N mit bis zu 450 MBit/s
  • 2,4- und 5-GHz-Frequenzband gleichzeitig
  • 2 x USB 3.0 für Speicher und Drucker

Natürlich gibt es auch auf die FRITZ!Box 3490 die üblichen 5 Jahre Garantie und immer regelmäßig Firmware Updates, so wie man es von AVM gewöhnt ist.

Permalink

Vodafone TV die x-te

Und täglich grüßt das Murmeltier. Zu jeder zweiten IFA oder CeBIT stellt Vodafone ihr Vodafone TV vor.

Na, wird es dieses mal zünden? Wenigstens hat man ein 4k fähige Hardware aber kein Content. Macht sinn. Ansonsten gab es aus dem Video wenig substanzielles, außer dass die Vodafone App über 1 Millionen Downloads hat und ein Top Rating nach dem Relaunch. Weiterlesen →

Permalink

Im rosaroten magenta Wunderland – MagentaEINS

Die IFA 2014 ist eröffnet und zum ersten Publikumstag hat die Deutsche Telekom ihre magenta Pressekonferenz abgehalten. Jeder bekam ein schwarzes T-Shirt mit einer magenta 1 und alle hatten sich ganz doll lieb. Nebenbei wurde noch die Historie von ISDN, DSL, D1, 3G, LTE und VDSL erwähnt und wie das ganze näher zusammen wächst.

Nach gefühlter Ewigkeit der Konzernzusammenführung wurde nun ein Produkt entwickelt, welches den Markt komplett für sich vereinnahmen soll. Man hat ein paar Umfrageergebnisse präsentiert und dargestellt, warum MagentaEINS der neue heiße Telekom Tarif ist, den man braucht.

Telekom MagentaEINS S, M und L

MagentaEINS Tarifmatrix

MagentaEINS Tarifmatrix

  • MagentaEINS S für 49,90 Euro (ab dem 7. Monat dann 54,90 Euro)
    • Telefonie Flat in alle nationalen Netze (von Festnetz als auch Mobil)
    • SMS Flat in alle nationalen Netze
    • Internet Flat bis 16 Mbit/s Download und 2,4 Mbit/s Upload (DSL) ohne Entertain
    • Sim Karte mit 500 MB Highspeed-Volumen mit bis zu 150 Mbit/s

Weiterlesen →

Permalink

September: IFA und VDSL in der neuen Heimat?

Im September ist mal wieder die IFA und ich schaffe es leider wieder nicht – aus Gründen – zur IFA. Doch für nächstes Jahr habe ich mir fest einen CeBIT und IFA Besuch vorgenommen.

Auf der Telekom Webseite prangert ein Teaser mit Youtube Video, welches den 5.9. und die “1” ankündigt.

Ich hoffe, dass die Telekom dort mal wieder was interessantes vorstellt und nicht nur die Telekom magenta Mobilfunktarife, welche sich in das Farbschema Vodafone Red und o2 Blue einsortieren. Weiterlesen →