Telekom will 5,9 Millionen weitere Vectoring Anschlüsse

… doch dafür müssten 135.000 Mitbewerber Anschlüsse geopfert werden, weil es die Technik so will.

Die Telekom hat im Nahbereich ein Problem mit schnellem VDSL. Da wo damals als erste DSL mit bis zu 50 Mbit/s ausgebaut wurde, geht es nun nicht schneller. Während man auf dem Land schon mit bis zu 100 Mbit/s und mit Super-Vectoring auch irgendwann mit ~ 250 Mbit/s surft, dümpelt man in ehemaligen Highspeed-Regionen noch mit nur 50 Mbit/s rum.

Infografik_Vectoring by Telekom.de Weiterlesen

Telekom Entertain Media Receiver startet nicht? [Update]

Ja. Dann seid ihr aktuell nicht alleine. Am 03. Februar gibt es seit ca. 18:45 Uhr eine Störung bei Telekom Entertain. Der Mediareceiver startet nicht aus dem Deep-Sleep und auch nach einem Neustart verbindet er sich nicht mit der Entertain-Plattform. Fehlermeldung “A000“.

Telekom MR303

Nach aktuellem Kenntnisstand sucht die Telekom noch nach der Ursache.

Update 21:05 Uhr: laut diversen Kunden läuft nun wieder alles rund.

1&1 Entertain

Noch Mitte Dezember gab es die Gerüchte, dass o2 auf die Telekom Entertain Plattform aufspringt und nun hat sich 1&1 geoutet, dass man zukünftig auf die Telekom als Partner setzt.

Mediareceiver für einmalig 49,99 Euro

Als Einführungsangebot gibt es den Mediareceiver, der dem Telekom MR303 sehr ähnelt, für 49,99 Euro statt demnächst 89,99 Euro. Der Tarif um 1&1 Entertain nutzen zu können kostet 5 Euro mehr als der Standard VDSL50 Tarif, welcher Voraussetzung für das ganze ist. Genau wie bei Telekom Entertain gibt es Zubuchoptionen, die preislich den der Telekom ähneln.

Für welchen 1&1 Kunden ist das interessant?