AVM FRITZ!Box 7580 ab 2. Quartal 2016

Zur CeBIT will AVM ein paar Neuigkeiten in Sachen FRTIZ!Box vorstellen. Unter anderem soll die FRITZ!Box 7580 der offizielle und legitime FRITZ!Box 7490 Nachfolger werden.

FRITZ!Box 7580

CebiT 2016: FRITZ!Box für jeden Breitbandanschluss – AVM mit neuen VDSL-Modellen für Bonding, Supervectoring und G.fast – Roll-out von FRITZ!OS startet durch

  • FRITZ!Box an jedem Anschluss: DSL, Kabel, Glasfaser und LTE
  • Neue Modelle für VDSL-Temposprünge: Bonding, Supervectoring 35b, G.fast
  • Intelligentes WLAN für viele User und mobile Geräte
  • FRITZ!OS für weitere aktuelle FRITZ!Box-Modelle

Unter dem Motto „Schnell. Intelligent. Überall.“ präsentiert AVM auf der Cebit 2016 neue FRITZ!Box-Modelle für alle Breitbandtechnologien. DSL, Kabel, Glasfaser und LTE – FRITZ!Box gibt es für jeden Internetzugang. Für den Temposprung bei VDSL stehen zwei neue FRITZ!Box-Modelle in den Startlöchern: Eine FRITZ!Box für Supervectoring 35b und Bonding sowie eine weitere für Supervectoring 35b und G.fast. Die kommende FRITZ!Box 6590 Cable mit 32 x 8-DOCSIS-Kanalbündelung und starkem WLAN mit Multi-User-MIMO bringt mehr Speed am Kabelanschluss. Zusätzlich baut AVM mit der neuen FRITZ!Box 4040 und der FRITZ!Box 7580 das Angebot für den WAN-Anschluss (Wide Area Network) aus. Der Highend-VDSL-Router FRITZ!Box 7580 mit Multi-User-MIMO-Technologie bringt ab dem 2. Quartal 2016 schnelles, intelligentes WLAN für viele mobile Geräte im Heimnetz. Die FRITZ!Box 4040 ist mit einem WAN-Port, vier Gigabit LAN-Anschlüssen und Dual WLAN AC + N der ideale WLAN-Router für modern vernetzte Haushalte. Über den WAN-Port können diese beiden Modelle auch flexibel an Kabel- oder Glasfasermodems betrieben werden. Bis zur Cebit startet AVM mit dem Roll-out von FRITZ!OS für weitere aktuelle FRITZ!Box-Modelle durch. Das neue FRITZ!OS im Responsive Design bringt interessante Zusatzfunktionen wie eine Heimnetzübersicht. Alle FRITZ!-Produkte zu Hause lassen sich darüber zentral updaten. Weitere FRITZ!-Neuheiten und -Themen stellt AVM auf der Cebit in Hannover vor.

Ich bin ja mal gespannt, was es sonst noch so alles auf der CeBIT gibt.

Sicherheitslücke bei älteren AVM FRITZ!Box Firmware Version

Frohes Neues noch nachträglich. Die unsägliche Männergrippe hatte mich die letzten Wochen im Griff doch eine wichtige News habe ich für euch.

FRITZ!Box 3490 Gewinnspiel

Bei FRITZ!OS Versionen kleiner als 6.30 kann es zu einer unschönen Sicherheitslücke kommen. Die Lücke wurde vor knapp  10 Monaten an AVM gemeldet und in der Firmware 6.30 gefixt. Jetzt wurde die Sicherheitslücke vom RedTeam veröffentlicht und

2015-02-26 Vulnerability identified
2015-03-26 CVE number requested
2015-03-26 Vendor notified
2015-04-30 RedTeam Pentesting reviewed fixed version by order of vendor
2015-06-09 Vendor released fixed public beta (7490)
2015-07-16 Vendor started releasing fixed versions (7360 and 7490)
2015-10-01 Vendor finished releasing fixed versions (other models [0])
2015-11-27 Advisory release postponed to maximize patch distribution
2016-01-07 Advisory released

Weiterlesen

AVM veröffentlicht Fritz!OS 6.50 für FRITZ!Box 7490

In den letzten Wochen gab es fast täglich neue Laborversion und nun hat das Warten ein Ende. Zumindest für die FRITZ!Box 7490 hat AVM nun das Fritz!OS 6.50 veröffentlicht.

Bildschirmfoto 2015-12-10 um 21.02.44

Das neue responsive Design fällt sofort auf und man fühlt sich schnell heimisch und findet auch alle Informationen, die man braucht. Ansonsten hat AVM noch was unter der Haube gedreht. WiFi, Netzwerkmodul und auch die Heimautomatisierung wurden runderneuert bzw integriert. Weiterlesen

Ausfall eines Radius-Servers legt viele Telekom Anschlüsse lahm

Kein Anschluss unter dieser Nummer … oder so ähnlich. Am frühen Freitag meldete die Telekom über die Telekom_hilft Channels und über den Youtube Kanal eine Großstörung der Telefonie, Internetzugänge (DSL, VDSL) und einiger Webseiten des Konzerns. Aufgrund der vielen Anfragen brachen auch die Hotlines mal kurz zusammen.

Da entschloss man sich bei der Telekom in die Offensive zu gehen und den Youtube Star Thomas vom Telekom Hilft vor die Kamera zu stellen. Zwar etwas schlecht ausgeleuchtet und ganz ohne Schminktipps aber dennoch informativ. Die Message war klar „Wir haben da ein Problem und arbeiten dran“.

Ein erstes Update folgte bald. Wir haben die Ursache und es läuft bald wieder. Weiterlesen