Ausfall eines Radius-Servers legt viele Telekom Anschlüsse lahm

Kein Anschluss unter dieser Nummer … oder so ähnlich. Am frühen Freitag meldete die Telekom über die Telekom_hilft Channels und über den Youtube Kanal eine Großstörung der Telefonie, Internetzugänge (DSL, VDSL) und einiger Webseiten des Konzerns. Aufgrund der vielen Anfragen brachen auch die Hotlines mal kurz zusammen.

Da entschloss man sich bei der Telekom in die Offensive zu gehen und den Youtube Star Thomas vom Telekom Hilft vor die Kamera zu stellen. Zwar etwas schlecht ausgeleuchtet und ganz ohne Schminktipps aber dennoch informativ. Die Message war klar „Wir haben da ein Problem und arbeiten dran“.

Ein erstes Update folgte bald. Wir haben die Ursache und es läuft bald wieder.

Und um etwa 16 Uhr gab es die Meldung zur Entstörung. Ursache gefunden: Der Praktikant wars. Also nein der Radius-Server, das ist das System, was euch authentifiziert, war gestört.

Jetzt ist so ein Ausfall nie schön, doch ich finde die Telekom ist sehr offensiv damit umgegangen und hat gut informiert.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, IT-Analyst, Blogger, Telekom VDSL und iPhone Enthusiast, Touran-(Pampersbomer)-Fahrer, Social-Network-Addicted, ... Geek.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Vodafone Kabel drosselt nun ab 10 GB Volumen am Tag

Na seid ihr bei Kabel Deutschland, ehm Vodafone Kabel? Dem Vernehmen nach wird wohl nun ab 10 GB Datenvolumen täglich...

Schließen