Sicherheitslücke bei älteren AVM FRITZ!Box Firmware Version

Frohes Neues noch nachträglich. Die unsägliche Männergrippe hatte mich die letzten Wochen im Griff doch eine wichtige News habe ich für euch.

FRITZ!Box 3490 Gewinnspiel

Bei FRITZ!OS Versionen kleiner als 6.30 kann es zu einer unschönen Sicherheitslücke kommen. Die Lücke wurde vor knapp  10 Monaten an AVM gemeldet und in der Firmware 6.30 gefixt. Jetzt wurde die Sicherheitslücke vom RedTeam veröffentlicht und

2015-02-26 Vulnerability identified
2015-03-26 CVE number requested
2015-03-26 Vendor notified
2015-04-30 RedTeam Pentesting reviewed fixed version by order of vendor
2015-06-09 Vendor released fixed public beta (7490)
2015-07-16 Vendor started releasing fixed versions (7360 and 7490)
2015-10-01 Vendor finished releasing fixed versions (other models [0])
2015-11-27 Advisory release postponed to maximize patch distribution
2016-01-07 Advisory released

Für die FRITZ!Box 7490 gibt es bereits FRITZ!OS 6.50 und für folgende (betroffenen) FRITZ!Box Modelle ist zumindest die 6.30 verfügbar.

Kable-Boxen scheinen zum Glück nicht betroffen, hier brauchen die Kabelanbieter oft Ewigkeiten um neue Firmware Versionen auszurollen.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, IT-Analyst, Blogger, Telekom VDSL und iPhone Enthusiast, Touran-(Pampersbomer)-Fahrer, Social-Network-Addicted, ... Geek.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
AVM veröffentlicht Fritz!OS 6.50 für FRITZ!Box 7490

In den letzten Wochen gab es fast täglich neue Laborversion und nun hat das Warten ein Ende. Zumindest für die...

Schließen