Ab 5. September auch RTL HD bei Telekom Entertain

Heureka, wer hätte damit gerechnet? Ab dem 5. September, passend zur IFA, dürfen müssen wir uns die Werbung in Sendern Reklame-Television-Luxembourg (kurz RTL) in HD anschauen.

HD Start im EPG

Die HD-Sender der RTL-Gruppe, inklusive RTL HD, RTL2 HD, Super RTL HD, RTL Nitro HD und VOX HD flimmern dann in HD über Telekom Entertain auf die Flachbildschirme der Nation. Mit dabei ist die gratis Gängelung der RTL Gruppe, die einem das Vor-, Zurückspulen und das Timeshiften verbietet. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Sender der Pro7Sat1 Gruppe nicht auch noch diese Zuschauerbevormundung aktivieren lassen wollen. (via)

VDSL-Vectoring für AVM FRITZ!Box 7390

Aus dem Hause AVM gibt es eine neue Labor-Firmware für die AVM FRITZ!Box 7390, die auch VDSL-Vectoring unterstützt. Detaillierte Informationen zu den Änderungen in der Labor Version gibt es hier.

AVM auf der Cebit 2013, Halle 13, Stand C48

Dann sollte VDSL-Vectoring auch per Firmware in der AVM FRITZ!Box 7360 und anderen aktuellen VDSL Boxen kommen können. Nur schade, dass noch keine VDSL-Vectoring Anschlüsse bei der Telekom vermarktet werden.

 

Entertain to go – ein Erfahrungsbericht

Der erste Monat mit Entertain to go ist rum. Die Telekom hat lange gebraucht um das Produkt auf den Markt zu bringen, doch begeistert hat es mich nicht.

Telekom Entertain to go

Noch kein rundes Erlebnis

Die iPad App funktioniert eigentlich ganz gut. Doch die Sendersortierung und damit das HD-Dielamma ist eine Frickellösung. Wenn man in seiner Senderliste die SD Sender rauswirft, weil es ja die HD Varianten gibt und man diese beim TV schauen bevorzugt, dann fehlen diese Sender in der Entertain to go App. Weiterlesen

Entertain to go (4,95 Euro) vs. VLC Player (kostenlos)

Seit ein paar Wochen gibt es Entertain to go für 4,95 Euro monatlich als Zubuchoption bei Telekom Entertain.

Telekom Entertain to go

Damit kann man ca. 40 Sender an seinem iPad oder per Browser gucken und von iPad bzw. Rechner zu Mediareceiver switchen. Eigentlich eine tolle Sache.

Kostenlose Lösung per VLC iOS App

Vor einigen Wochen kam auch die VLC App 2.0 wieder in den Apple AppStore und ermöglicht eine ähnliche Funktion. Weiterlesen