Permalink

FRITZ!DECT vs. Gigaset C610A IP – erster Eindruck

Bisher war ich ein großer Fan der Siemens Gigaset Telefon – ja auf meinem Gigaset 4135 isdn von vor über 10 Jahren steht noch groß Siemens drauf. Lange lernte ich die Robustheit, den Komfort und die Leistungsfähigkeit der Geräte zu schätzen.

Siemens Gigaset 4135 isdn

Seit einigen Jahren baut AVM in ihre FRITZ!Box neben dem S0-Bus auch DECT mit ein, so könnte meine FRITZ!Box Fon WLAN 7390 eigentlich mein Gigaset 4135 isdn ersetzen, da ich eh meistens mit einem DECT-Handset telefoniere.

DECT ist nicht gleich DECT

Die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 mit ihrem integriertem DECT Modul steht bei uns im Keller. Dort stört sie keinen und das Netzwerk geht per strukturierter CAT7 Verkabelung ins Erdgeschoss und ins erste Obergeschoss, wo Apple AirPort Express AccessPoints für Wi-fi sorgen. Ein S0-Bus geht auch ins erste Obergeschoss, dort hängt das Gigaset 4135 isdn dran und sorgt mit 3 Schnurlostelefonen (DECT-Handsets) für Telefonie im ganzen Haus. Im Erdgeschoss und auch Obergeschoss kann überall ohne Einschränkungen telefoniert werden. Weiterlesen →

Permalink

Kommt die AVM FRITZ!Box Fon Gigabit-WLAN 7490?

Auf der IFA habe ich bei AVM mal nachgefragt wie es mit VDSL-Vectoring und 802.11ac Unterstützung aussieht und ob es nicht mal Zeit wäre für einen Nachfolger der FRITZ!Box Fon WLAN 7390. Damals gab man sich noch sehr vage und sagte, wenn diese Techniken Marktreif wären, dann würde man ein Produkt damit auf dem Markt bringen.

Wird die AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7490 auf der CeBIT gezeigt?

AVM auf der Cebit 2013, Halle 13, Stand C48

Nun flatterte von AVM eine Info rein, die folgendes in Aussicht stellt. Weiterlesen →

Permalink

Telekom Entertain Comfort Sat ist da

So jetzt gibt es endlich den lang erwartete Entertain Comfort Sat Anschluss der Telekom. Wer bereits eine ordentliche Sat-Anlage und Verkabelung hat und auch gerne weiter TV per Sat gucken möchte, aber auf Dinge wie LIGA total!, Big TV oder diverse andere Pakete nicht verzichten möchte, der hat nun die Gelegenheit Entertain Comfort Sat zu bestellen.

Vorteile von Entertain Comfort Sat

Best of both World! Das normale TV Programm komme über den Satelliten und belastet nicht die Internetleitung, welche bei Entertain Comfort Sat auch ruhig VDSL50 sein kann. Man hat aber trotzdem die Möglichkeit bei der Telekom die Pay TV Angebote wie LIGA total! oder Big TV zu buchen. Erst diese gehen dann über IPTV und belasten die zur Verfügung stehende Bandbreite. Weiterlesen →

Permalink

UPnP Sicherheitslücke in vielen Routern

Aktuell wir in den Medien über eine schwere Sicherheitslücke bei Universal Plug and Play (UPnP) berichtet, welche es Angreifern ermöglichen soll auf das Heimnetzwerk des Betroffenen zugreifen zu können. Nicht nur Router, sondern auch IP Cams, Mediaserver und Drucker können betroffen sein, wenn sie das UPnP Paket „libupnp“ verwenden.

AVM hat sich zur FRITZ!Box wie folgt geäussert. Weiterlesen →

Permalink

Telekom Entertain to go zur CeBIT?

Die Telekom ist, laut einem Interview mit Malte Reinhardt (Telekom Pressesprecher), auf der Zielgerade mit Entertain to go. Das heißt es würden noch finale Test laufen, bevor das Produkt Der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Die CeBIT könnte ein interessantes Datum für einen medienwirksamen Start, für eigentlich schon für November/Dezember letzten Jahres angekündigt, Produkt sein.

Was bietet Entertain to go?

Telekom Entertain to go

Um Entertain to go nutzen zu können, muss man Telekom Entertain Kunde sein und das Paket für 4,95 Euro monatlich buchen. Dann kann man Live-TV (zum Start ca. 40 Sender) auf seinem iPad (zuerst iOS Geräte und später auch Android) schauen und Videoload Filme ausleihen. Man kann auf dem Fernseher angefangene Filme auf dem Tablet fortsetzen, wenn man zum Beispiel in die Küche muss um etwas vorzubereiten. Auf Clients für Windows und Mac sollen zur Verfügung gestellt werden. Weiterlesen →