Telekom Entertain ab Saison 2013/2014 ohne LIGA total!?

Könnt ihr auch noch an Premiere erinnern? Am 4. Juli 2009 wurde aus Premiere der Pay-TV Sender Sky. Im selben Jahr startet die Telekom mit LIGA total! in die Bundesliga Saison 2009/2010 – die Rechte für die IPTV Übertragung hat sich die Telekom damals günstig bis zur Saison 2012/2013 gesichert und damit Sky keinen großen Gefallen getan. Vorher hat die Telekom noch Premiere Bundesliga an die Entertain Kunden weitergereicht und auch andere Pakete von Premiere waren über die Plattform buchbar.

Bundesliga-Rechte ab 2013/2014

Bei der jetzigen Rechterunde ist die Telekom leer ausgegangen und Sky konnte sich wieder die Rechte an allen Livespielen sichern. Auch die Übertragung per IPTV und Mobilfunk ist dort eingeschlossen. Die DFL nimmt pro Saison über 600 Mio Euro ein. Dieses Plus wird sicher auf die Kunden abgewälzt werden. Weiterlesen

Bundesliga weiter bei Sky und (nicht mehr) Telekom Entertain (Update)

Die viel beschworene Revolution im Rechtepoker um die Übertragungsrechte der Fußball Bundesliga ist wohl ausgeblieben. Die BILD berichtet, dass die Rechte für IPTV Übertragungen bei der Telekom verbleiben, die Sportschau ab 18:30 Uhr berichten darf und Sky nach wie vor alle Spiele über Kabel und Satellit überträgt.

Kein LIGA total! für Entertain Sat?

Aktuell gibt es bei Telekom Entertain das LIGA total! Paket nur bei den IPTV Angeboten. Die Kunden von Telekom Entertain Sat schauen in die Röhre – oder mit einem Zweitreceiver Sky. Ob sich Sky und die Telekom hier mal an einen Tisch setzt und vielleicht eine Einigung finden?

Update: Keine Bundesliga mehr bei Telekom Entertain?

Um kurz nach 13 Uhr überschlagen sich die Ticker mit Meldungen zum Rechtepoker. Die Telekom ist wohl komplett leer ausgegangen. Wie das dann ab Saison 2013/2014 aussieht wird man sehen … vielleicht einigt sich die Telekom ja mit Sky über eine Rechteverwertung.

 

Telekom bestätigt 15 neue HD Kanäle ab Mai

Ab dem 3. Mai 2012 kommen 11 neue HD-Kanäle der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten zu Telekom Entertain.

  • WDR HD
  • NDR HD
  • BR Süd HD
  • SWR RP HD
  • SWR BW HD
  • 3sat HD
  • zdf_neo HD
  • KiKA HD
  • PHOENIX HD
  • ZDFinfo HD
  • zdf.kultur HD

Vier private HD-Sender runden das Programmangebot dann vorläufig ab.

  • ProSieben Fun HD
  • Sat.1 Comedy HD
  • Kabel1 Classics HD
  • glitz HD
Damit gibt es laut Telekom dann 45 HD-Kanäle bei Entertain.

Und was ist mit RTL?

Die scheinen sich, im Gegensatz zu den anderen privaten Sendern, noch nicht auf ein Verzicht ihres DRM-Quatschs mit der Telekom einigen zu können …

LIGA total! Spieltagskarte gratis – Frohe Ostern

Ich wünsche allen schöne Ostern – geniesst die Zeit mit Freuden und Familie und schaltet nach Ostern mal wieder ein :)

Wer Ostern lieber Fußball Bundesliga guckt, der kann das Ostergeschenk von der Telekom in Form von einer Gratisspieltagskarte für LIGA total! bzw. LIGA total! HD einlösen. Einfach in einen der LIGA total! Kanäle einschalten und die rote Taste auf der Fernbedienung drücken und den Spieltag über Ostern für 0 Euro buchen.

Bundesnetzagentur verbietet Kooperation der Telekom mit NetCologne

Die Bundesnetzagentur hat die Kooperation beim Glasfaserausbau und Zugang zwischen der Telekom und NetCologne untersagt.

Basis für die gegenseitige Netznutzung war das so genannte Kontingentmodell. Die Telekom hätte sich verpflichtet, eine bestimmte Anzahl von Glasfaseranschlüsse von NetCologne zu buchen. NetCologne hätte im Gegenzug ein bestimmtes Kontingent an VDSL-Anschlüssen der Telekom gemietet. Das hat die Bundesnetzagentur nun untersagt.

So die Telekom in ihrem Statement. Ob eine Abänderung der Kooperationsvereinbarungen die Bundesnetzagentur besänftigt und den Deal für beide Partner noch interessant macht wird man hoffentlich bald klären können. Solche Kooperationen mit lokalen Carrieren sind auch beim weiteren Glasfaserausbau (FTTH) wichtige Bausteine um einen Ausbau profitabel gestalten zu können. In anderen Regionen kooperiert die Telekom mit Energieversorgern und mit Wohnungbaugesellschaften.