Keine 3D Spiele mehr auf LIGA total! in der Saison 2012/2013

In der kommenden Bundesliga Saison 2012/2013 verzichtet die Telekom bei LIGA total! auf eine Ausstrahlung der vor 1 1/2 Jahren eingeführten 3D Übertagungen jeweils eines Bundesligaspiels pro Spieltag. Die geringen Zuschauerzahlen rechtfertigen keine Weiterführung des Angebots, das berichtet DWDL.

Telekom Entertain 3D

Entertain 3D, Quelle Telekom

Zwar wurde das Bild nur durchgeleitet und musste nicht extra produziert werden, doch für die Kommentierung war ein zusätzlicher Kommentator nötig. Damit verabschiedet sich LIGA total! schon mal Stück für Stück von der Bildfläche, bevor es am Ende der nächsten Saison komplett eingestellt werden wird. Damit gibt es die 3D Spiele zukünftig nur noch bei Sky.

Telekom: VDSL50 für immer mehr Gemeinden verfügbar

Wer hätte das gedacht? Die Telekom treibt den doch recht teuren VDSL Ausbau auch in kleineren Gemeinden voran.

Outdoor KVZ Telekom

VDSL für über 3.500 Haushalte

Die Zahl klingt nicht hoch, doch die Ausbaukosten dürften, gerade in kleineren Gemeinden, pro Anschluss schon immens sein. Freuen können sich Haushalte aus Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und auch in Mecklenburg-Vorpommern. Weiterlesen

Das Aus von LIGA total! nach der Saison 2012/2013 scheint besiegelt

Aus! Aus! Aus! – Aus! – Das Spiel ist aus! So könnte es für das Telekom LIGA total! Team am Ende der Bundesliga Saison 2012/2013 lauten. Ab der darauf folgenden Saison hatte sich ja Sky die exklusiven Übertragungsrechte an allen Live-Spielen der ersten und zweiten Fußball Bundesliga gesichert.

LIGA total!, Quelle Telekom

LIGA total!, Quelle Telekom

Nun will die FTD erfahren haben, dass die Telekom ihre LIGA total! Produktion nach der im Sommer startenden Saison einstellen will, so Golem.deWeiterlesen

Sicherheitslücke bei den aktuellen FRITZ!Boxen

Im März haben alle kräftig über AVM und den Sommerzeit-Bug gelacht, im April waren dann die Telekom Speedport-Router an der Reihe, welche ein mittelschweres Sicherheitsproblem mit dem WLAN hatten und im Mai ist halt mal wieder AVM mit einer kleineren Lücke dabei.

FRITZ!Box Sicherheitslücke

Zweite Beta-Firmware bring Lösung für das Problem

Wer also fremde in seinem WLAN surfen lässt, der sollte sicher stellen, dass man diesen Medienserver deaktiviert oder die neusten Labor-Firmwares installiert, denn sonst könnte jemand die Konfigurationsdaten der FRITZ!Box auslesen. Eine Finale Version der Firmware wird in kürze erwartet.

Telekom: 674.000 VDSL Kunden – kein FTTH in Münster

Die Telekom hat beachtliche 12,4 Millionen Breitbandanschlüsse, von denen allerdings nur 674.000 VDSL-Anschlüsse sind. Das Produkt Telekom Entertain nutzen 1,7 Millionen Kunden – 192.000 davon das Modell Entertain Sat. Die Zahlen sind vom 31.03.2012 und hat heute die Telekom auf der Bilanzpressekonferenz bekannt gegeben.

Outdoor KVZ Telekom

Noch mehr Potenzial bei VDSL-Anschlüssen?

Was mich mal interessieren würde, wie viel von den 12,4 Millionen noch VDSL nutzen können und es gar nicht wissen oder wollen? Weiterlesen