Das Orakel der Telekom – die Verfügbarkeitsprüfung

Nun ist es wieder soweit, ich könnte VDSL bestellen. Ich könnte, aber angeblich ist noch ein Auftrag/Tarifwechsel im System. Da muss ich wohl Montag noch mal die Hotline bemühen, vielleicht finden sie meinen VDSL Auftrag ja doch noch irgendwo?

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

2 Kommentare

  1. Willkommen im Club der verlorenen VDSL-Interessenten. Du bist nicht der erste, deren VDSL-Bestellung im Telekom-Blackhole verschwindet.

    Falls Du in den nächsten Tagen bei der Telekom anrufst und nach dem Auftrag erkundigst, wird man feststellen, daß Deine Bestellung nicht mehr im System ist. Keiner kann die Ursache feststellen und Du wirst von Supporter zu Supporter weitergereicht bis Du am Ende wieder bei der Bestellhotline landest. Dort wird man Deine Bestellung erneut eingeben, bis auch die am nächsten Tag verschwindet und der Kreis schließt sich. Viel Spaß 🙂

    P.S. Ich spiele dieses Spielchen mit T-Hotline und T-Punkt seit 3 Monaten, bisher haben bereits 2 T-Punkt Mitarbeiter jeweils nach 1 Monat resigniert aufgegeben mit dem Kommentar ich solle nächstes Jahr wieder probieren. Nach diesem Kommentar habe ich vorsichtshalber alle Telekom-Aktien verkauft, dieser Laden hat keine Zukunft.

  2. Waas ?

    Das ist ja mal unglaublich. Zufällig durch googeln hierher gefunden und muß feststellen bei mir läuft es zur Zeit genauso.

    Was ist das Faul im Staate Dänemark ? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
VDSL Bestellung „verschütt“

Am Dienstag konnte ich ja endlich mal VDSL bestellen - nur leider ist die VDSL Bestellung im Datennirvana verschwunden. Und...

Schließen