Arcor VDSL in Thüringen

Die kleine Gemeinde Ballstädt in Thüringen wurde nun als erste Gemeinde von Arcor mit VDSL versorgt.

Schon zur CeBIT kündigte Arcor einen VDSL Feldtest an, zunächst sollten im Sommer zwei Gemeinden mit VDSL versorgt werden. Mit ein wenig Verspätung startet nun das Projekt – zusammen mit dem chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei wurde die beiden Ballstädter Kabelverzweiger ans Arcor Glasfasernetz angeschlossen. Von hier aus können die Haushalte von Ballstädt nun mit bis zu 50 Mbit/s versorgt werden.

Wie viele Ballstädter das „neue“ Internet schon bestellt hätten, verriet Arcor auch Golem.de nicht, es sollen aber wohl schon ein paar vor der Realisierung vorbestellt haben.

Ob aus dem Arcor Pilotprojekt auch irgendwann ein Livebetrieb wird bleibt zu hoffen – Konkurrenz belebt das Geschäft 🙂

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Premiere auf T-Home – 12 Monate Laufzeit?

Mich stören diese langen Mindestvertragslaufzeigen bei den Pay-TV Anbietern schon ewig - gerade bei T-Home wo die Freischaltung eines solchen...

Schließen