Highspeed für 8 Millionen Baden-Württemberger

Heute verkündete Kabel BW, dass man nun ca. 3,5 Millionen Haushalte in Baden-Württemberg mit Kabel-Internet mit bis zu 32 Mbit/s versorgen könne. Auch seien kleine Städte wie Schramberg, die bisher im besten Falle nur DSL Light bekommen hatten, nun an das richtige Highspeed-Internet anschliessbar.

Im Artikel bei Golem.de erklärt Kabel BW Chef Klaus Thiemann, dass dieses Ziel nur durch hohen Personalauffand und hohe Investitioen erreicht werden konnte. Aus unserer Sicht aber eine gute Möglichkeit dem T-Home Entertain Angebot wieder ein Schritt vorraus zu sein – gerade in ländlicheren Regionen, wo sich die Telekom mit größeren Investitionen zurück hält.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Internet über Kabel – die Alternative in VDSL freien Gebieten?

Der VDSL Ausbau ist noch nicht flächendeckend, doch auch der Rest des Landes ruft nach schnelleren Bandbreiten. Für die, die...

Schließen