T-Home integriert rund 2.500 Radiosender in die Entertain-Pakete

Wie die Telekom verlautbaren lässt gibt es ab sofort Radio über den Mediareceiver.

Ab sofort finden alle Entertain-Kunden unter dem Menüpunkt „Radio“ rund 2.500 Webradio-Sender auf Abruf. Diese Radiofunktion ist für alle Kunden inklusive.

Neben gängigen deutschen Sendern sind auch viele internationale Hörfunksender enthalten – ob Pop oder Rock, HipHop oder Dance, klassische Musik oder Hits der Achtziger – hier finden die Entertain Kunden die passende Unterhaltung. Durch eine Kategorisierung zum Beispiel nach Herkunftsland oder Musikrichtung kann der Nutzer schnell und bequem durch die Radiosender navigieren. Ihre persönlichen Lieblingssender können die Nutzer dann einfach per Knopfdruck in die Favoritenliste übernehmen. Ein HiFi-Verstärker kann selbstverständlich über einen digitalen oder analogen Audioausgang mit dem Media Receiver verbunden werden. Bei dem Radioangebot in den Entertain-Paketen handelt es sich um einen Dienst von Phonostar.

Wie ist Eure Erfarhung mit dem Radio über T-Home?

Update: Ich habe mir mal das Radioprogramm angeschaut – das Menü ist in einer 4:3 Auflösung und sieht auf einem modernen 42″ 16:9 FullHD irgendwie leicht verloren aus, die Sender sind nach allen möglichen Kriterien sortiert und 1Live zumindest ließ sich schon in der 5 Hierarchie finden – der Sender kam allerdings nur in 64 kbit/s … was man allerdings nicht sonderlich raushörte.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

5 Kommentare

  1. Das Menü sieht auf einem 16:9 nicht zu unpassend aus, es läuft auch sehr langsam.
    Die Audio-Qualität von sehr vielen Sendern ist bei 64 kbit/s oder weniger.

    Meiner Meinung nach, ist es noch sehr ausbaufähig. Internet-Radio werde ich weiterhin über einem Media Server nutzen.

  2. Also von der Radiofunktion habe ich deutlich mehr erwartet…
    Noch nicht einmal eine Suchfunktion gibt es…
    Oder hab ich die übersehen?!
    Das Design ist unpassend zum Rest und die Bedienung ist gewöhnungsbedürftig…
    Die Qualität der Streams ist leider wie schon gesagt auch nicht gerade toll, was den Einsatz an einer schönen Anlage zu nichte macht… Für letzteres kann T-Home jedoch ausnahmsweise nichts…

  3. @3:
    Wieso kann T-Home dafür nichts ? Entweder Sie codieren die Streams zu schlecht oder aber sie haben sich den falschen Anbieter gesucht.

  4. Pingback: Frohe Weihnachten und einen guten Start in 2009 | VDSL-News.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Bandbreitenwechsel: VDSL25 auf VDSL50

Ich habe mich getraut, ich habe bei der T-Home Entertain Hotline einen Bandbreitenwechsel von VDSL25 auf VDSL50 bestellt. Die nette...

Schließen