Telekom will mit „Entertain“ hoch hinaus

In der Presse ist zu lesen, dass die Deutsche Telekom im Privatkundesegment T-Home bis Ende 2008 die halbe Millionen Kunden erreicht haben will.

Die Visionen im IPTV/Entertainbereich waren schon immer recht hoch, für 2007 hat sich Herr Ricken damals die Millionenmarke vorgenommen. René Obermann stapelte da noch mit 200.000 recht niedrig – aber auch dieses 2007er Ziele wurden mit nur 150.000 Kunden verfehlt.

Langsam aber sicher sollten sich mal ein paar Kunden finden, die Investitionen für das VDSL-Netz belaufen sich auf über 3 Milliarden Euro – und ich will nicht alles alleine zahlen. 🙂

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

5 Kommentare

  1. und ich hätte gern vdsl, doch nach einem umzug von nicht mal zwei kilometern innerhalb einer stadt ist plötzlich kein vdsl der telekom mehr verfügbar… 🙁

  2. Ich habe gerade erfahren, dass bei mir VDSL 75 möglich ist…
    Hat die Frau von der Telekom am Telefon gesagt… O.o
    Das kann das Modem garnicht… xD Ob das mal stimmt…
    Desweiteren sagte sie das man die Geschwindigkeit erst 4 Monate nach Vertragsabschlusses eines Entertain-Paketes wechseln kann… Bei mir gab es nämlich ein ziemliches WirrWarr weil ich von VDSL25 auf VDSL50 wechseln wollte…

    Was meint ihr dazu?^^

  3. naja, ich bin ja schon dran *gg*
    VDSL gibts hier erst seit Januar 2008 und QSC hat ne Kündigungszeit von 3 Monaten. Also Geduld junger Padawan!
    Ich freu mich schon!
    mfg
    Einste1n

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270 …

... als Teststellung der Firma AVM war heute in der Post. Ich werde mal schauen, ob ich sie mit AVM...

Schließen