AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 im 4. Quartal

Auf der CeBIT wurde die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 von AVM für das das Ende des 3. Quartal 2009 angekündigt. Die Zeit wurde ein wenig Knapp, das Ende des 3. Quartals ist erreicht und die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 hat den Weg noch nicht in die Shops der Nation gefunden – lediglich bei 1&1 bekommt man die OEM-Version mit den 1&1 DSL-HomeNet Tarifen.

Da AVM mit Sicherheit nicht das Weihnachtsgeschäft verpassen will, ruf man die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 auf der Homepage noch mal in Erinnerung und kündigt sie für das 4. Quartal 2009 an.

Bei den technischen Details hat sich wenig getan.

FRITZ!Box Fon WLAN 7390 auf einen Blick:

  • High-Speed Internet dank integriertem VDSL/ADSL2+-Modem (für bis zu 100 MBit/s)
  • WLAN N-Router für bis zu 300 MBit/s je WLAN-Frequenzband
  • WLAN-Unterstützung für 2,4-GHz- und 5-GHz-Verbindungen gleichzeitig (Dualband)
  • Routerbetrieb möglich an Kabelmodem oder USB-Modem mit Mobilfunk-Internetzugang (UMTS/HSPA)
  • Telefonanlage für Internet- und Festnetztelefonie
  • Anschlüsse für analoge und ISDN-Geräte wie Telefon und Fax
  • DECT-Basisstation für den Anschluss von bis zu 6 Schnurlostelefonen
  • DECT ab Werk sicher durch verschlüsselte Sprachübertragung
  • Mit HD-Telefonie in bestechender Klangqualität über das Internet telefonieren
  • Bis zu 5 integrierte Anrufbeantworter, Faxfunktion inkl. E-Mail-Weiterleitung
  • 2 USB 2.0-Anschlüsse für Drucker und Speicher im Netzwerk
  • Integrierter 4-Port-Gigabit-Switch zum Anschluss und zur Vernetzung von Computern und Spielekonsolen
  • Integrierter NAS-Speicher und Mediaserver zur Verteilung von Video und Audio im Netzwerk
  • Integrierter Mediaserver für Filme, Musik und Bilder im Netzwerk (UPnP-AV-Server)
  • Unterstützt auch die gängigen WLAN-Standards 802.11g/b/a
  • Werkseitig sicher durch WLAN-Verschlüsselung und Firewall
  • Zahlreiche Zusatzfunktionen wie Stick & Surf, Eco Mode, VPN und diverse Komfortfunktionen

Ich hoffe bald eine zu bekommen, um sie mal einem intensiven Test unterziehen zu können.

P.S.: Danke für den Link-Tipp.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

14 Kommentare

  1. @recounter

    da 1&1 jetzt auch entertain vertreibt und genau mit diesem gerät betreibt ist davon auszugehen das sie sogar recht gut funktionieren wird mit dem t-home produkt.

    offiziell wirste jedoch immer das selbe zu hören bekommen. t-home garantiert die funktion mit der box nicht und bietet auch keinen support dafür. auf gut deutsch wenn du problem dann hast muste dich selbst drum kümmern.

  2. Habe heute eine E-Mail an AVM geschickt und gefragt, ab welchem Monat mit einem Release zu rechnen wäre. Einzige Antwort 4. Quartal, mehr dürften Sie nicht sagen.

    Ich hoffe das ist bald. 🙁

  3. nach einem Anruf bei AVM wurde mitgeteilt das die 7390 Ende Dezember auf den Markt kommt. Alle anderen Auskünfte zur Lieferung an den Markt haben nie gestimmt.machen es wie Automobilkonzerne, ankündigen u nicht liefern können. Empfehlun, besser anderes Produkt kaufen

  4. hätte nicht gedacht, dass avm das nötig hat. Aber die IT Branche und vor allem die CeBit (ich bin seit 1977 dabei) waren schon immer ein Forum für Potemkinsche Dörfer. Will heißen, man präsentiert dort Lösungen, die megaweit von einer Serienreife entfernt sind, weil prinzipiell noch nichts von den präsentierten Features funktioniert. Grundsätzlich verfolgen die Hersteller damit das Ziel, soviel Wettbewerb als möglich zu blockieren. Also, die 7390 wird irgendwann kommen, wenn sich das gar nicht mehr vermeiden lässt, weil der öffentliche Druck zu groß wird. Sie wird dann, wie auch die mit halbjähriger Verspätung erschienene 727o, mit jeder Menge Bucks gesegnet sein. Bis diese dann einigermaßen ausgebügelt sein werden, sehen wir bereits das nächste Evolutiosnmodell in Hannover und das Spiel beginnt neu.

  5. Ich hab auch mal öfter an den Vertrieb geschrieben, erst hiess es drittes Quartal, dann 4. Quartal, dann Ende 4. Quartal und jetzt seit auf der Webseite nur noch in Kürze.

    Das AVM das Weihnachtsgeschäft ausgelassen hat, deutet doch nur auf eins hin: Sie haben massive Probleme mit dem Produkt, und es wird unbenutzbar sein, wenn es rauskommt.

    Kennt jemand Alternativen mit Gigabit Ethernet? Da ich plane ein NAS einzurichten wär mir das wichtig, aber AVM trau ich trotz sehr guter Erfahrung nicht mehr übern Weg. Sie machen grad ne Menge Vertrauen kaput…

  6. Pingback: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 eierlegende Wollmilchsau mit Startschwierigkeiten » Hardware » VDSL-News.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
T-Home Call & Surf Comfort VDSL mit Trafficlimit

Die T-Home Call & Surf Comfort VDSL Tarife sind wieder buchbar, doch in den AGB findet sich eine Passage die...

Schließen