Neue Software für T-Home Mediareceiver

Da will man, nach Wochen des Umzugsstresses, mal wieder Fußball schauen, da meldet sich der Mediareceiver mit einer neuen Software.

Was gibt es neues?

Noch vor der ersten Halbzeit des 15. Bundesligaspieltags konnte ich sehen, dass die Menüs einigen Zuwachs erhalten haben. Eine Merkliste, Suche, eine Übersicht der geliehenen Videos und die Option den T-Home Mediareceiver über das Menü neu zu starten.

Die neue Versionsnummer ist 1.6.25281.6.

Ansonsten ist mir noch nicht sonderlich viel neues aufgefallen – euch?

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

4 Kommentare

  1. Eine wesentliche Änderung ist die Tatsache, dass man jetzt von einem Zweit-, bzw. Drittreceiver auf die Aufnahmen des Hauptreceivers zugreifen kann… wurde aber bereits schon vor geraumer Zeit angekündigt, dass diese Funktion Ende November, Anfang Dezember freigeschaltet wird.

  2. Ja das mit den Aufnahmen funktioniert wirklich super (hab einen MR300 und 2 MR100). Auchplanen lassen sich Aufnahmen von den anderen Receivern! Was allerdings leider nicht funktioniert sind HD Aufnahmen! Ich nehme mir immer die Bundesliga Zusammenfassung nach den Spiele auf (in HD) und diese Aufnahmen kann ich nur am Hauptreceiver wiedergeben. Das kann ich wieder nicht nachvollziehen vorallem weil man soviel Werbung mit HD macht…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 bald verfügbar?

Die AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390, der Nachfolger der erfolgreichen AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270, wurde auf der CeBIT angekündigt...

Schließen