T-Home Mediareceiver MR301

Auf der IFA-Pressekonferenz hat T-Home die Katze aus dem Sack gelassen – nach fast 2 Jahren ohne Änderung gibt es einen neuen Mediareceiver MR301. Mit 320 GB statt 160 GB (MR300, X301T) Speicherplatz für Filme.

Neuer Media Receiver mit größerer Speicherkapazität

Ab Oktober ist ein weiterer Media Receiver im Angebot: Der neue MR 301 verfügt über eine Festplattenkapazität von 320 Gigabyte und ermöglicht damit eine Aufnahmekapazität von bis zu 230 Stunden. Kunden können den MR 301 für 5,95 Euro im Monat mieten. Der MR 300 mit 160 GB Speicherkapazität ist weiterhin für 4,95 Euro monatlich erhältlich.

Ob er allerdings DVB-T oder USB Speicher beherrscht wage ich zu bezweifeln 🙂

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

11 Kommentare

  1. Also wenn es nur der Speicher ist, der erhöht wird, lohnt es sich ja eh nicht. Den ich habe jetzt bei mir ne 250er drin und die habe ich noch nie voll bekommmen. Habt ihr eigentlich auch Post von der Telekom bekommen, zwecks Firmware Update wegen geplanter Umstellungen?
    http://www.t-home.de/iptv-umstellung

  2. fällt denen eigentlich nix besseres ein, als ständig den Speicher zu erhöhen ?
    wie wäre es mal den Prozessor zu verbessern und zwar so das das Menü nicht immer lagt. Ah ne, ist ja Telekom = zu viel verlangt!

  3. Ein wirklicher gewinn wär’s gewesen hätten sie endlich mal Windows durch Linux ersetzt. Die Performance und Stabilität von diesem Ding sind wirklich unerträglich.

    @ns-sniper: geht’s dabei um die Umstellung auf die Zielnetz-INfrastruktur? Die bekommt jeder dann wenn’s bei ihm fällig wird – da wird gebietsweise vorgegangen. Wir hatten das schon vor einigen Monaten. Infos auch unter http://de.wikipedia.org/wiki/T-Home_Entertain#Zielnetz

    • Danke für die Information.
      Das wird es sein, denn hier in MV brauchen sie immer ein wenig länger.
      Nun die Frage funktioniert das ganze auch mit meinen gefritzen Speedport 920?

  4. jajna echt, den speicher kannich mir auch selbst erhöhen. nbloed nur dassich entertain noch nie benutzt habe. gestern dat ding mal wieder angeschlossen, neue software gefunden, fehler beim update, dabei erhält die kiste ne IP vom dhcp usw, tztztz, alles humbug mit dem MR. da muss man doch was nützliches draufspielen koenn auch ohne loetgefummel 😀

  5. Pingback: T-Home Mediareceiver MR301 ist verfügbar » Hardware » VDSL-News.de

  6. Habe mir den MR 301 zugelegt, und wüsste nun gerne wo ist der Unterschied zwischen einem MR 301 Typ A und einem MR 301 Typ B. Laut Lieferschein wurde mir ein MR 301 Typ B geliefert. Danke

  7. Hy,hab das Ding auch neu.Wie kann man dort Filme auf eigene Festplatte kopieren?Warum ist der USB Anschluß da?

  8. Hallo hab es vergessen.Im Display wird bei dem 301 zusätzlich zur Uhr noch T-Home angezeigt.Weis jemand ob das ausgeblendet werden kann? Nur die Uhr sollte da bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
1&1 startet VDSL-Vermarktung

Auf der 1&1 Homepage gibt es nun die 1&1 Surf & Phone Anschlüsse mit 25 und 50 Mbit/s oder den...

Schließen