T-Home Programm Manager 2.0

Der T-Home Entertain Programm Manager bietet in den T-Home Entertain Comfort Plus und T-Home Entertain Premium Tarifen die Möglichkeit Filme, Serien etc online zu programmieren. Er wurde erstmals zur CeBIT 2008 vorgestellt und im Frühjahr 2008 eingeführt. Nach knapp über einem Jahr gab es nun die Runderneuerung – im Web 2.0 Style kommt er nun daher. Er vermittelt das Gefühl im EPG des Mediareceivers zu sein. Die Suche und das Programmieren ist aber Dank vorhanden sein einer Maus und Tastatur einfacher als über den T-Home Entertain Mediareceiver und der trägen Oberfläche.

T-Home Programm Manager 2.0
T-Home Programm Manager 2.0

Bei welchem Anbieter kann man sonst so bequem seine Sendungen programmieren? Und das ganze auch noch über das neue mobile Portal – wo man zur Zeit leider nur so begrüßt wird:

iPhone - Programm Manager 2.0
iPhone - Programm Manager 2.0

Bleibt nur zu hoffen, dass T-Home da bald nachbesser. Eine native App für das T-Mobile iPhone wäre auch nicht schlecht. Für das Mediacenter – Meine Dienste – gibt es sie ja schon.

Wie kommen die Änderungen im Programm Manager bei den Kunden an? Klappt bei jemanden die mobile Version?

Autor: Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

9 Gedanken zu „T-Home Programm Manager 2.0“

  1. Das wäre echt Weltklasse wenn die Telekom da nach bessert denn der neue Programm Manager ist jetzt in Flash geschrieben und Flash läuft leider auf meinem iPhone nicht.

    Für mich heißt das als Entertain Premium Und iPhone Kunde das ich meinen Media Receiver absofort nicht mehr von unterwegs programmieren kann.

    Danke Liebe Telekom!

  2. Das 2.0 GUI ist schon ganz hübsch … wenn da nicht die neuen Inkompatibilität mit dem iPhone wäre. Es war zwar keine allzu bequeme Lösung den „alten“ Programm-Manager über den Browser des iPhone’s zu benutzen … aber immerhin hat es funktioniert.

    Warte nun händeringend auf eine Lösung.

  3. Die Aufnahmen über den T-Home-Programm-Manager sind dann nicht mehr vom iPhone aus progarmmierbar?
    Das wäre aber einer meiner Hauptgründe gewesen, mich für das iPhone (bin T-Home Entertain-Nutzer) zu begeistern!!! Bitte Telekom: Die Idee der Vernetzung ist doch der Knaller – Verstehe ich nicht, warum man sich da selbst beraubt?!??!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.