FRITZ!App Fon für Apple iPhone

Schon zur CeBIT 2010 hat AVM die FRITZ!App Fon für das Apple iPhone und Android angekündigt. Während es die Android App schon seit ein paar Wochen gibt, ließ die iPhone App auf sich warten.

Um die FRITZ!App Fon nutzen zu können, benötigt man eine FRITZ!Box Fon WLAN 7390, 7270 oder 7170 mit der neusten Firmware.

Download und Einrichtung

Wie für alle iPhone Apps muss man den AppStore in iTunes bemühen um die FRITZ!App Fon kostenlos herunterladen zu können. Dann geht es ab aufs iPhone oder den iPod Touch – natürlich kann man es auch auf den entsprechenden Geräten direkt aus dem AppStore herunterladen.

Einmal die App gestartet, gibt es eine Anleitung, die einem erklärt, wie man die FRITZ!Box für die Einrichtung vorbereitet. Diese Schritte muss man abarbeiten, bevor es weiter mit der App geht.

Ein neues Telefoniegerät, ein Telefon, eines über WLAN/LAN und schon bekommt man eine Nebenstellennummer – beginnend ab 620 – und ein Passwort. Dieses muss nun mit der Nebenstellennummer im iPhone eingegeben werden. Die FRITZ!Box und das iPhone verbinden sich und die Einrichtung geht auf der FRITZ!Box weiter. Eine abgehende Nummer, so wie die Nummern auf die die FRITZ!App Fon reagieren soll, lassen sich einrichten.

Ein grünes Symbol für Telefonie und FRITZ!Box signalisieren eine Verbindung und die Bereitschaft der App als Telefon zu agieren.

Was kann die App, was kann sie nicht?

Wenn die FRITZ!App Fon aktiv ist, kann man ankommende Gespräche entgegen nehmen oder auch Gespräche führen. Die Klangqualität fand ich nicht überwältigend, ich hatte ein leichtes Echo bei der Verbindung. Bei dem eingehenden Anruf wurde die Rufnummer nicht zu dem passenden Namen aufgelöst, obwohl dieser im iPhone Adressbuch und im FRITZ!Box Adressbuch hinterlegt ist. Eine Anwahl über das iPhone Adressbuch klappte aber ohne Probleme. Die Anrufliste lässt sich leider nicht anzeigen, hier muss AVM noch nachbessern.

Über das Kabel-Headset des iPhone 3GS konnte ich, im Gegensatz zu meinem Bluetooth Headset und der Freisprechfunktion auch freihändig telefonieren. Die Lautstärkenregelung beim normalen Telefonieren kann man auch noch ein wenig optimieren aus meiner Sicht.

Solang es noch kein iPhone OS 4 gibt, fehlt die Multitaskingfähigkeit bei dieser Art von Apps kolossal. Wer hat schon immer so eine App auf, es sei denn er möchte aktiv einen Anruf tätigen?

Im iTunes AppStore wird auf eine nicht existierende Supportseite verlinkt (Stand Samstag 22.05.2010).

FRITZ!Box App über VPN?

Ob die FRITZ!Box App über einen VPN-Tunnel funktioniert, werde ich nächste Woche testen, wenn ich in London im Hotel fest sitze. Interessant wäre es schon.

Fazit

Eine interessante App mit viel Potential zur Verbesserung 🙂

Autor: Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

2 Gedanken zu „FRITZ!App Fon für Apple iPhone“

  1. Huhu Leute,

    die Software kann echt was allerdings wie schon gesagt alles noch sehr Beta. Mit VPN via 3G leider nur Fritzbox Connection keine Telefonie möglich. Habs auch mit 3g unrestrictor versucht leider keine möglichkeit der Telefonie. Wer gerne dauerhaft fritz.box in seiner Konfig drin stehen haben möchte einfach via SSH auf dem Iphone in die /etc/hosts IP der Fritzbox und dahinter fritz.box eintragen. Via VPN wäre echt ein Traum aber habe auch schon Erfahrung mit Fritzbox via VPN mit einer Siemens Hicom gemacht, die Fritzbox scheint ein Grundsätzlichen Problem mit SIP via VPN zu haben, aber warten wir einfach ab.

    lg

    MaXoM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.