T-Home Mediareceiver Update: Skype, iPhone-Streaming uvm

Für die T-Home Mediareceiver X300T, X301T, MR300 und den MR301 steht ein umfassendes Softwareupdate ins Haus. Die neuen Features bringen einige Highlights und viele schon lange versprochene Funktionen. Das Update wird in den kommenden Tagen an alle T-Home Entertain Kunden per Softwareupdate verteilt.

  • SkypeHD am Fernseher über eine kompatible Webcam am USB-Port des Mediareceivers
  • USB-Support für Festplatten und Datenträger – Wiedergabe von DivX, H.264, X.264, MKV  etc pp
  • TV-Streaming vom Mediareceiver zum iPhone und iPad (Live-TV und Aufnahmen) – nur innerhalb des WLAN!
  • Zugriff auf freigegebene iTunes Mediatheken (iTunes 9.1 erforderlich)
  • Bild in Bild (PiP) Funktion

Ich habe ja erst lange überlegt, ob ich für uns ein iPad zulege, doch mit der Möglichkeit da TV und die Aufnahmen direkt drauf zu streamen ist es quasi unschlagbar. Das TV einfach mal mit in die Küche oder in den Keller nehmen. Nie wieder eine Minute vom Lieblingsspiel bei LIGA total! verpassen. Die Möglichkeit auf iTunes Mediatheken zuzugreifen und deren Inhalte (Video und Audio) abzuspielen macht auch meine Überlegungen zu Nichte ein AppleTV zu bestellen. Der T-Home MediaReceiver wird endgültig zur multimedialen Schaltzentrale im Wohnzimmer.

Bei all der Freude über die kommenden Funktionen – DVB-T fehlt hier leider wieder – mit einer Aktivierung ist nicht mehr zu rechnen.

P.S.: April April

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

11 Kommentare

  1. wäre geil wenn das wahr wäre.

    Ich hab zwar noch den Reciver aber keinen T-Home Anschluss mehr (gibts hier ja nicht) wenn das Update wirklich kommt, renn ich in T-Laden und sagt dann will ich wenigstens das ich über externe Quellen das in edn Mediareciver speißen kann.

    Aber sicher wird das nicht gehen. -.-
    Sicher startet das Teil noch nicht einmal ohne T-Home Connection.

  2. April, April!!!!

    Verraten hast dich damit, dass ab MR300 kein DVB-T Tuner mehr verbaut wurde. Grund: T-Home möchte Ihren Dienst pushen und nicht DVB-T. Dazu kommt noch, dass bei den anderen Receivern der Tuner soweit ich weiß, in einem vorherigen Firmware Update extra deaktiviert wurde.

    Aber guter Versuch mit dem Beitrag!

  3. Tolle Sache wär das, aber:
    Sooo schlau ist T-Home auch wieder nicht ;D
    In diesem Sinne allen ein frohes Ostern…

  4. Ihr habt ja recht – es war ein Aprilscherz.

    Die Featureliste ist quasi eine Wunschliste, was ich – und sicher viele andere auch – sich für den Mediareceiver wünschen würden.

  5. Kannst doch mal nachfragen wie es nun aussieht.
    Wenigstens mal irgendwas neues könnten sie schon machen.
    Mich kotzt das mit den Sendern so schon an.

    MFG THF

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
T-Home Entertain und die privaten Sender in HD?

Vor etwas über einem halben Jahr berichtete ich über die HD-Offensive bei T-Home Entertain. Seit dem ist MTVNHD, Das Erste...

Schließen