Champions League, Entertain via Satellit und Neue Sender

wow – das sind ja gleich drei Dinge auf einmal – das geht nun wirklich nicht. So aber nun erst mal langsam …

Rechte für die Champions League

Damals als man noch Premiere Sky über T-Home Telekom Entertain abonnieren konnte, hatte man noch die Möglichkeit die Champions League zu schauen – heute geht es über Telekom Entertain leider nicht mehr – das könnte sich aber nach dem Willen der Telekom bald ändern.

Telekom Entertain via Sat

Schon zur CeBIT 2011 könnte Telekom Entertain via Sat starten und die Erreichbarkeit von 44% auf 75% der Haushalte erhöhen. Ein Telekom DSL Anschluss mit mindestens 3 Mbit/s sowie eine Sat-Schüssel und ein Hybrid-Receiver, mit denen man die Free-to-Air Programme empfangen kann, wäre nötig. Videoload und andere interaktive Dienste würden über die DSL Leitung laufen und man könnte den gewohnten Komfort von Entertain inklusive Programmierung über den Programm-Manager und Timeshift. In der ersten Stufe sollen PayTV-Pakte wie LIGA total! oder weitere Zubuchoptionen noch nicht verfügbar sein. Preislich wird man sich sicher auf einem Niveau um den aktuell günstigsten Entertain Anschluss wiederfinden.

Neue Sender für Telekom Entertain

Der Sender AXN HD aus dem Hause Sony Pictures Entertainment wird mit Top US-Serien, internationale Blockbuster und exklusive Lifestyleproduktionen in HD für extrascharfe Unterhaltung sorgen. Er wird im HD-Paket auf Kanal 461 einen Platz finden.

Der Sender MTV Music aus dem Livestyle, BigTV und BigTV Start Paket wird am 1. Februar durch MTV Brand New ersetzt. Sieben Tage die Woche, 24 Stunden täglich bietet MTV Brand New die angesagtesten Clips und heißesten Trends in Premium-Qualität und ohne unterbrechende Werbung. Kanal 211 ist die richtige Anlaufstation. Die Älteren unter uns werden sich erinnern, dass MTV damals schon mal Musikclips gesendet hat.

Last but not least wird der Sender Teleklub im Paket Po-Russki einen Platz auf Kanal 261 finden.

Autor: Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

3 Gedanken zu „Champions League, Entertain via Satellit und Neue Sender“

  1. Wozu denn Entertain über Sat ? Die Telekom soll gefälligst weiterhin VDSL ausbauen. Man kann die FTA Programme auch ohne Entertain Sat empfangen und für Timeshift usw. benötige ich auch keinen Hybrid-Receiver, da hole ich mir lieber einen Sat Receiver für 400-500 € der alles drauf hat. Und woher kommen die CL Rechte ? Die Telekom will anscheinend Sky nachmachen mit dem Empfang über Sat. Warum können Sky & Telekom nicht mehr fusionieren..

  2. Wann gibt es VDSL in Vechta. Meine Adresse ist 49377 Vechta. Dornbusch 5a
    Wann kommt die Software für den Media Receiver 303 damit ich Filme
    auf meine Externe Festplatte aufnehmen kann.

    Danke Kurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.