Was bringt das Jahr 2012?

Im letzten Jahr habe ich an dieser Stelle gefragt, was das Jahr 2011 wohl bringen wird. Auf der Wunschliste für 2011 stand folgendes.

  • mehr Bandbreite für VDSL-Anschlüsse
  • breiterer Ausbau von VDSL auf dem Land, LTE als flächendeckende Alternative
  • noch mehr HDTV-Kanäle über Telekom Entertain
  • mehr 3D Inhalte
  • neuer Mediareceiver von der Telekom

Mit der Fußball Bundesliga und bei Videoload kamen mehr 3D Inhalte – aber ein wenig dürftig ist es immer noch – hier kann man der Telekom aber keinen Vorwurf machen, da noch recht wenig in 3D produziert wird. Einen neuen Mediareceiver gab es von der Telekom auch – der MR 303 ist um einiges fixer als seine Vorgänger und sieht auch noch chicer aus. Im Bereich HDTV hat sich auch ein wenig getan, neue Sender kamen hinzu, aber auf die privaten Sender, die man sonst bei den Kabelnetzbetreibern und bei HD+ findet, wartete man bei Telekom Entertain auch im Jahr 2011 vergebens. Der VDSL Ausbau schreitet voran und mit Telekom Entertain Sat hat man das Produkt Entertain auch auf das Land hinaus getragen. Die Bandbreite der VDSL Anschlüsse ist leider auch noch 2011 die selbe geblieben, so dass dieser Punkt gleich wieder auf die Wunschliste für 2012 wandert.

Ausblick und Wunschliste für 2012

  • mehr Bandbreite für VDSL-Anschlüsse
  • Telekom Entertain Sat in Kombination mit LTE
  • Kombitarife für Telekom Entertain und LTE Nutzer
  • private Sender in HD auch bei Telekom Entertain
  • bessere Integration von Entertain in bestehende Umgebungen

Mehr Bandbreite für VDSL-Anschlüsse

Dieser Wunsch könnte eigentlich bald mal in Erfüllung gehen. Die Konkurrenz von UnityMedia und Kabel Deutschland bauen ihre Netze mit Geschwindigkeiten von über 100 Mbit/s aus und erreichen damit Millionen von Kunden. Bis die Telekom mit FTTH so weit ist und es auch noch in der breiten Fläche anbieten kann, werden noch einige Jahre ins Land gehen. Daher wäre VDSL100 auf Kupferbasis mal ein großer Schritt in die richtige Richtung. Laut Golem.de wäre das auch theoretisch möglich.

Telekom Entertain Sat mit LTE

Momentan bekommt man Telekom Entertain Sat nur, wenn man ein 3 Mbit/S DSL Anschluss bekommen kann. Damit man zukünftig noch mehr Kunden erreichen kann, wäre eine Kombination mit LTE denkbar. Der Kunde bräuchte dann keine herkömmliche DSL Leitung sondern könnte den nötigen Internetanschluss für Entertain mit LTE realisieren.

Kombitarife für Telekom Entertain und LTE Nutzer

Telekom Vorteil hin oder her aber ein günstigerer Tarif für Kunden die Festnetz und Mobilfunk (T-Mobile) nutzen wäre mal fällig – aber vielleicht ist das auch nur ein persönlicher Wunsch von mir.

Private Sender in HD auch bei Telekom Entertain

Dazu muss glaube ich nicht mehr viel gesagt werden, oder? Ich finde 2012 könnte sich die Telekom ruhig mal mit den Privaten einigen, damit auch Kanäle wie RTL HD, VOX HD, ProSieben HD, Sat.1 HD und Kabel1 HD über Telekom Entertain (IPTV) empfangbar werden

Bessere Integration von Entertain in bestehende Umgebungen

Warum können wir mit unseren Tablets (iOS, Android, …) nicht die Inhalte von unserem Mediareceiver anschauen? Warum kann der Mediareceiver nicht die Inhalte von unserem NAS abspielen? Gute Frage – aber ob wir 2012 darauf eine Antwort bekommen?

Guten Rutsch und ein guten Start in 2012 wünsche ich allen Lesern

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

2 Kommentare

  1. Pingback: Telekom Entertain für mehr Endgeräte » VDSL-News.de

  2. Wünsche wären auch:

    Statische IP bei IPv6 für Privatkunden
    Entertain Comfort IP dauerhaft (auch für Bestandskunden) für 39,95 EUR
    VDSL50 dauerhaft (auch für Bestandskunden) für 10,00 EUR
    MAPI für T-Online E-Mail
    Unterstützung des T-Online Adressbuchs in Fritz!Box 7390 / MT-F, Speedport W 723V, W 921V / Speedphone 100 / 500 / 7000

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Telekom möchte Rechte an der Bundesliga erwerben

Nach einem aktuellen Bericht in der FTD möchte die Telekom das Produkt Entertain Sat durch den Kauf der neuen Übertragungsrechten...

Schließen