Video-On-Demand: Wenn im TV mal nix läuft

Das EPG offenbart gähnende Langeweile für den TV Abend und ihr wollt nicht unbedingt auf das magere TV Archiv zurückgreifen? Da gibt es doch noch Video-On-Demand als schnelle Lösung.

Diverse Video-On-Demand Alternativen

Als Telekom Entertain Kunde hat man direkten Zugriff auf die Videothek von der Telekom (Videoload). Als Besitzer eines aktuellen Sony TV oder Blu-ray Players steht einem Lovefilm zur Verfügung und wer ein Samsung SmartTV sein eigen nennt, der hat Zugriff auf eine Maxdome App.

Auch gibt es von Lovefilm eine Unterstützung für iPhone und iPad, die den Dienst für mich aktuell sehr interessant macht. Daher werde ich mir in den nächsten Wochen mal Lovefilm genauer anschauen. Sowohl den VoD Teil als auch den „ich lass mir Blu-rays zuschicken“ Teil. Ich bin gespannt.

Benutzt ihr VoD?

Benutzt Ihr VoD?

Resultat anzeigen

Loading ... Loading ...

 

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

2 Kommentare

  1. Wir schauen zu 90% über das Apple TV. Den Rest macht dann Videoload oder Maxdome, je nach Preis. Ab sofort werden wir dann auch häufig Watchever nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Telekom Entertain: Das kleine peinliche App-Desaster

Seit dem Apple sein iOS auf Version 6 geupdated hat, steckt bei vielen Kunden die Telekom Entertain Programm-Manager App in...

Schließen