AVM: Labor für FRITZ!Box 7490, 7360, 7330 und 7272

Nach längerer Zeit gibt es gleich für 4 FRITZ!Box Modelle eine neue Labor Firmware.

Leistungsmerkmale auf einen Blick

  • Verbesserte Interoperabilität für VDSL und erweiterte DSL-Diagnoseoptionen
  • Assistent zur Rufnummernübernahme beim Wechsel vom Festnetzanschluss auf IP-basierten Anschluss für Telekom und Vodafone
  • Hinzufügen mehrerer Rufnummern auf einmal für Telekom und Vodafone

Mit dem Update wird ein mal mehr an der Stabilität der Anschlüsse aber auch an die Benutzerfreundlichkeit gedacht. Musste man bisher die FRITZ!Box 7490 und die anderen Modell zum größten Teil selbst von Analog/ISDN auf All-IP (VoIP) umstellen, so ist nun ein Assistent behilflich, der die ehemaligen Festnetznummern in VoIP Nummern auf der Seite der FRITZ!Box updated. Da die Telekom das gerade mit Nachdruck voran treibt ist das eine gute Sache für alle Besitzer einer aktuellen AVM FRITZ!Box.

Wer sollte die Labor Version nutzen?

Wenn ihr euch ein wenig mit der Benutzung von „Beta“ Versionen auskennt, dann könnt ihr euch mal die Labor-Version anschauen. Macht vor dem Einspielen eine Sicherung, damit ihr zur Not wieder auf die .24 zurück kommt.

VDSL100 mit FRITZ!Box 7490 Labor

Schneller geworden ist es leider nicht 😉

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Der Magenta Erklärbär erklärt: Freies WLAN

Habt ihr mal 5 Minuten zeit? Dann guckt euch mal das Telekom Propa... Erklärvideo an. https://www.youtube.com/watch?v=I_f_yrtEfpE Ein nettes Mädel erklärt...

Schließen