MagentaEins 7.0: Entertain 2.0

Heute hat die Deutsche Telekom in Berlin zum Thema Fernsehen wird Eins eine Pressekonferenz abgehalten. Mit MagentaEins 7.0 lenkt die Telekom den Fokus auf das neue TV Produkt Entertain 2.0, die neue TV Plattform der Bonner. Mit dem neuen Mediareceiver MR400 und der neuen Plattform im Rücken wird nun alles besser und toller und individueller.

Die Entertain Startseite

Die neue Startseite empfiehlt einen Filme, Serien und Dinge, die gerade von anderen geschaut werden. Hier wird man auch immer wieder auf Drittanbieter wie Video-On-Demand geleitet um dort ein paar Euro zu lassen, wenn man sich eine neue Serie kauft. Es geht weg von der Sender orientierten Ansicht, mehr hin zur Content erforschen.

Wie das letztendlich in der Praxis funktioniert muss sich zeigen. Da hier öfters unterschiedliche Leute (Familie) TV schauen sollte es schon irgendwie Profile geben.

Restart

Ganz ehrlich, das hätte ich mir schon vor 10 Jahren gewünscht. Man schaltet gerade Phoenix TV bei der Bundestagsdebatte ein und hat verpasst, wie gerade zwei Stunden über Haushaltsfragen diskutiert worden. Heute restart angeklickt und man kann sich alles noch mal von Vorne anschauen. Ne mal Spaß beiseite, das ist für mich eins der Killerfeatures, hoffentlich machen möglichst viele Sender mit.

7 Tage Replay

Morgens im Büro, du hast die letzte Folge von Extra3 verpasst und kannst nicht mitreden. Das passiert dir morgen nicht noch mal, denn mit 7 Tage Replay kann man im EPG die letzten 7 Tage durchforsten und die meisten Inhalte on Demand abrufen. Auch hier dürften die Rechteinhaber wohl wieder die Spielverderber sein.

Watchever, Sky On Demand, Amazon Prime?

Neben Maxdome und Videoload gibt es nun auch Watchever und Sky On Demand und in der PK wurde auch Amazon Prime als möglicher neuer Partner erwähnt. Damit wächst das Angebot um zwei starke Partner. Netflix dagegen ist von Beginn an erst mal nicht dabei und soll erst später folgen.

Mediathek, Youtube

Bei den Mediatheken ist die ARD Mediathek neu dabei und ergänzt das Portfolio, sowie eine chice Youtube App, mit der man sich – sofern in deinem Land verfügbar – Youtube Clips anschauen kann.

Aprospros Youtube:

Familie Heins is auch wieder da. 🙂

Kostet?

Telekom EntertainTV Plus kostet 14,95 Euro Aufpreis zu den aktuellen MagentaZuhause Tarifen. Damit kostet es so viel wie Telekom Entertain Premium und ist wirklich eine Überlegung wert für alle, die schön schnelles VDSL haben und gerne HD Inhalte geniessen wollen

Ich war jetzt 2 Jahre ohne Telekom Entertain ausgekommen und überlege gerade, ob ich mein HD-Plus in den Wind schiesse und mit EntertainTV Plus zulege. Muss nur noch wissen, ob ich das ohne Probleme mit Powerlan oder Wi-Fi anbinden kann. Habe leider keine Chance ein Kabel zum Platz zu bekommen, wo der Fernseher steht.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, IT-Analyst, Blogger, Telekom VDSL und iPhone Enthusiast, Touran-(Pampersbomer)-Fahrer, Social-Network-Addicted, ... Geek.

3 Kommentare

  1. Dann kann ich dir nur die Devolo PowerLine Adapter empfehlen. Ich nutze diese selbst, wegen der Kabelthematik und muss sagen, viel besser als die Dinger von AVM. Sie wären mir zwar lieber, aber performanter und Leistungsstärker waren bei mir die von Devolo.

    Devolo gibt auch regelmäßig Updates heraus, die das Produkt aktuell halten und die Performance steigern.

    Klare Kaufempfehlung von mir.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Telekom teasert Entertain 2.0

Bei Youtube gibt es einen kurzen Teaser für Telekom Entertain 2.0 https://www.youtube.com/watch?v=tSKEjFYCqYU Am Donnerstag werden wir mehr wissen :)

Schließen