Telekom EntertainTV Plus: warum nun doch?

Im  Mai habe ich ja noch geschrieben, dass ich kein Telekom EntertainTV Plus nehmen werde. Die Gründe lagen auf der Hand – doch ich habe mich umentschieden. Im Grunde war ich ja Entertain Kunde der ersten Generation und fand es immer spannend, was da Stück für Stück für Weiterentwicklungen einflossen. Seit nun mehr genau zwei Jahre haben wir kein Entertain mehr. Erst weil mit 6000 RAM nicht viel drinnen war und dann hatte ich mich an DVB-S2 gewöhnt. Doch mit VDSL100 stehen uns hier ja sämtliche Türen mit Telekom EntertainTV Plus offen und ich kann mal wieder etwas mehr direkt aus erster Hand EntertainTV bloggen. Ich werde das EntertainTV via Wi-fi Experiment für Euch persönlich machen und freue mich auch schon auf die FRITZ!Box 7580, die dann wohl auch bald kommen wird und getestet werden möchte.

Wenn nun also alles klar geht, dann gibt es ab 16. Juni hier wieder volle Entertain Unterhaltung.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

1 Kommentar

  1. Ich war Jahrelang Telekom Kunde. Bin zu Unitymedia gewechselt mit 400er Leitung. Da kann die Telekom nicht mithalten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Telekom EntertainTV Plus per WLAN oder Powerline

Nicht alle haben am TV gleich den VDSL Router oder einen Netzwerkanschluss, einige müssen auch per Wi-fi oder Powerline die...

Schließen