VPN Speed bei der FRITZ!Box 7590

Warum hat man eine FRITZ!Box? Also ich habe sie, weil ich sie auch als VPN Gateway nutzen kann und das relativ einfach. Die VPN Geschwindigkeit hängt hier, zumindest bei Telekom VDSL100, nicht von dem Speed des Anschlusses ab, sondern eher von dem Prozessor in der Box. Ich habe es mal getestet.

100 Mbit/s im Hotel – also los

Die Leitung gibt schon einiges her, zumindest ohne aktiviertem IPsec Client. Also mal mit Shrew Soft die Verbindung zur FRITZ!Box 7590 aufbauen und los legen.

Von der Synology DS415play lade ich mal ein Video runter.  Es geht hier nicht über 2 MB/s. Theoretisch müssten bis zu 5 MB/s durch die Leitung gehen können.

Der Speedtest mit aktivem VPN spricht eine ähnliche Sprache. Mehr als 20 Mbit/s sind nicht drinnen. Hier wird wohl die CPU der FRITZ!Box 7590 dicht machen.

Das Notebook macht jedenfalls nicht schlapp.

Mich würde ja mal interessieren, wie viel bei dem Setup durch ein auf VPN optimierten Router geht.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

3 Kommentare

  1. Danke für den Bericht, genau nach diesen Angaben habe ich gesucht. So muss ich sie mir nicht erst kaufen und es selbst probieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
FRITZ!Box 7590 – 6.84 Beta 45110 behebt Entertain Probleme

Nun hat AVM eine Betaversion für die FRITZ!Box 7590 von FRITZ!OS 6.84 (Version 45110) veröffentlicht, die die Probleme mit Telekom...

Schließen