AVM FRITZ!Box 7580: Auch mit FRITZ!OS 6.80 noch Probleme

Kurz vor Weihnachten gab es das FRITZ!OS 6.80 Update von AVM für die FRITZ!Box 7580. Ich hoffte inständig auf eine Lösung für meine Probleme mit dem neuen High-End Router aus Berlin, doch nach knapp einer Woche habe ich immer noch Stream Aussetzer auf meinen Sonos Lautsprechern.

Neue Features von FRITZ!OS 6.80

  • Smart-Home-Bildschirm für FRITZ!Fon
  • Neue Anzeige analoge Uhr in schwarz und weiß beim FRITZ!Fon
  • neuer Nachtmodus dimmt das Display des FRITZ!Fon
  • Smart-Home: intelligente Steckdose DECT 200 (bald auch DECT 210) per
    Geräusch schalten
  • WLAN: Bandsteering
  • Reservierung der Datenraten fürs WLAN-Gastnetz (FRITZ!Hotspot),
  • Erweiterung des FRITZ!Hotspot um Vorschaltseite (gab es bislang nur für
    7490 und 6490 Cable mit 6.60)
  • mehr Sicherheit u. a. durch zweifache Bestätigung bei Einrichten neuer IP-Telefone, Rufumleitungen, Speichern von Sicherungsdateien u.v.m
  • Alle Portfreigaben (IPv4, IPv6, MyFRITZ! oder selbständige) können mit
    FRITZ!OS 6.80 nun auf einen Blick betrachtet und auch eingestellt werden.
  • Kindersicherung nun auch für reine IPv6-Geräte

Troubleshooting geht weiter …

Derweil bin ich weiter mit AVM in Kontakt und versorge die netten Mitarbeiter dort weiter mit Logs um mal dem Problem auf die Schliche zu kommen.

Von Sky Tickets über eine renitenten 7580 zum UHD TV

Ihr kennt das, wenn man kurz vor Weihnachten in ein Shopping Center fährt und der Frau ein Weihnachtsgeschenk kaufen will und nix findet und man stattdessen mit einem Sky Pro+ Receiver und einer Bestellung von einem LG 65UH8509 nach hause kommt? Nein? Ich eigentlich auch nicht aber gestern Abend hat es mich irgendwie dazu verleitet genau dieses zu tun.

Größerer Fernseher muss her

Seit knapp 3 Jahren haben wir einen LG 47zoll Fernseher, von dem wir etwas über 5 Meter weit weg sitzen und seit dem der Sohnemann eine Xbox One S hat und leidenschaftlich FIFA 17 spielt ist der schon etwas klein der Fernseher und dann läuft da ja bei Sky Tickets auch immer noch permanent die Werbung für UHD und dann noch die andauernden Problemchen mit der FRITZ!Box 7580, die Sky Tickets hin und wieder wirklich zu einer Qual machen. Also habe ich irgendwann im Oktober der Frau gesagt, dass wir eigentlich mal einen größeren Fernseher brauchen. Die Akzeptanz war eher gering also hatte ich die Bemühungen eingestellt, doch dann war meine Frau mal bei einem ihrer Thermomix Kunden und hat dort einen 65″er an der Wand hängen sehen und schon fing sie mit dem Thema an ..

Gutes Angebot im „Bundle B“

Im örtlichen Media Markt im Main Taunus Zentrum stand im Eingangsbereich die Zettelverteiler von Sky die mit einem 120 Euro Bonus lockten, wenn man im Schweinchenmarkt etwas für 150 Euro aus dem Bereich Unterhaltungselektronik kauft und ein Sky Abo abschließt. Weg da … ich will eigentlich nur kurz nach einem Fernseher schauen und gucken ob was im Angebot ist … dachte ich mir. Also auf in die TV Abteilung wo schon ein Verkäufer, Typ Henning Baum nur einen halben Meter kleiner, wartet. Kurz gecheckt ob die Wellenlänge stimmt. Gesagt was wir für einen Fernseher haben, wie weit wir weg sitzen und das ich was brauchbares in 65″ mit UHD suche und 2K mein Preislimit ist. Dann stand da dieser LG 65UH8509 für 1999 Euro, den ich beim letzten vorbei streunen schon Interessant fand. Kurz mit dem Verkäufer die Idealo Preise gecheckt, welcher am dortigen Zeitpunkt bei 2199 Euro lag – jetzt gerade (11.12.2016, 7 Uhr) gibt es ihm beim online Media Markt für 1799 Euro. Dann besprochen, dass ich ihn geliefert bekommen muss und eine Wandhalterung benötige. Dafür gab es dann ein Angebot für 2089 Euro Komplettpreis. Inzwischen hatte ich der Frau alle Daten nach Hause übermittelt und auch sie war nicht ganz abgeneigt. Erst mal drüber nachdenken. Weiterlesen

Fast 1 Millionen Telekom Kunden offline – was ist passiert?

Am Sonntag Nachmittag ging es los und immer mehr Kunden der Deutschen Telekom hatte mit einem Ausfall der Dienste Internet, Telefonie und Fernsehen zu kämpfen. Anfangs hieß es noch, dass es wohl Probleme mit dem DNS sind und man einfach einen anderen DNS Server nehmen könne. Dieses schien das Problem auch erst mal zu lindern.

Telekom informiert im Kundenforum

Am Montag konnte man dann nicht mehr ausschließen, dass es sich um einen Hackerangriff handeln könne, dieses verkündete die Telekom in deren Support-Community.

Unlimted DayPass für betroffene Kunden

Betroffenen Kunden bot man an, sofern ein Telekom Mobilfunk Vertrag vorhanden, sich einen Unlimited DayPass buchen zu können, mit dem 24 Stunden lang keine Volumenberechnung gegen den Tarif statt findet.

Speedport Router W723v und W921v Typ B die Ursache

Später konnte man das Problem auf ein Routermodelle eingrenzen – namentlich die Speedport W723v und W921v Typ B. Derweil wurden Firmware Updates bereitgestellt. Ein Youtube Video erklärt die Updateprozedur.

Aufklärung

Haben wir da ein 1 Millionen Botnetz von Speedport-Routern gesehen, welches einen Schluckauf hatte?

Das jedenfalls lässt die Erklärung der Telekom vermuten …

Mit meiner FRITZ!Box 7490 hatte ich zum Glück keine Störung. 🙂

AVM FRITZ!Box 7580: Standleitung zum Support

Nun habe ich die FRITZ!Box 7580 seit etwa 8 Wochen und wir sind immer noch keine Freunde. Ich habe gefühlt 20 Logs an AVM geschickt, mindestens doppelt soviel an den sonos Support und unterm Strich bin ich einfach nur frustriert, weil ich eine super funktionierende FRITZ!Box 7490 gegen das neue Flaggschiff aus dem Hause AVM ausgetauscht habe. Wobei das Flaggschiff gerade arg Schlagseite hat.

Aussetzer bei simplen Radiostreams und Sky Ticket

Egal, ob ich den ganzen Sonos Kram per Wi-fi oder Kabel verbinde, wenn es doof läuft, dann unterbricht so ein 128 kbit/s Radiostream alle paar Minuten. Wenn die Xbox One S per Kabel an der FRITZ!Box hängt, dann trennt Sky Ticket ein paar Mal die Stunde. Wenn die Xbox One S nun per 5GHz Wi-fi verbunden ist, dann klappt es über Stunden hinweg ohne Probleme. Am Kabel kann es nicht wirklich liegen, da der Telekom EntertainTV MR400 dadrüber perfekt funktioniert. Vom Synology NAS kann ich im übrigen auch alle Dinge problemlos an den Endgeräten abspielen – egal wie angebunden. Weiterlesen

Sky Ticket über VDSL100

Da der Sohn jetzt großer Fußball-Fan ist und seit einiger Zeit mit Sky nervt, ich aber kein Abo mit fester Laufzeit eingehen werde, kam mir die Sache mit Sky Ticket gerade recht. Hier mal ein Tages oder Monatsticket kaufen und nicht permanent dafür zahlen. Nun ist Herbst, der kleine hat eine Erkältung und würde so gerne Eintracht Frankfurt gegen den FC Bayern München gucken und da kam mir das Angebot mit den 3 Monate für je 14,99 Euro für das Sky Supersport Ticket ganz recht.

Sky Supersport Bestellung

Also die Frau überzeugt und bestellt. Der Bestellprozess war innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen und ein Sky Ticket Account war eingerichtet. Weiterlesen