AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.86 für die FRITZ!Box 7590

AVM hat heute FRITZ!OS 6.86 für die FRITZ!Box 7590 veröffentlicht.

Laut Angabe von AVM soll damit #ipv6gate, das Abbrechen von Audiostreams, welches ich hier mit Sonos, Amazon Echo und sonstigen Endgeräten habe, behoben sein.

Im Changelog heißt es lapidar

  • vereinzelt auftretende sehr kurze Aussetzer der Internetverbindung beseitigt
  • Stabilität verbessert (WLAN)
  • Stabilität verbessert (DSL)
  • an bestimmten Telekom-Anschlüssen (BNG) Übertragungsfehler bei IP-TV/Entertain

In einer Labor (6.88.45473) sollte es auch behoben seien, doch da passierte es immer noch hin und wieder.

Vielleicht könnten die anderen Betroffenen mal testen und schauen? Ich kann gerade nicht, da ein Draytek Router gerade seine Arbeit verrichtet.

ge-mesht, #IPv6gate, Urlaub und weitere Tests

Aktuell werkelt auf meiner FRITZ!Box 7590 und dem FRITZ!WLAN Repeater 1750E die AVM Mesh Labor. Was bei mir glaube ich gar nicht wirklich viel bringt, weil mein 1750E per LAN an der 7590 hängt und damit gar nicht mesht. Sei es drum. In der Sache IPv6 habe ich noch mal mit AVM telefoniert und noch mal einige Informationen ausgetauscht. Man hat ein paar Vermutungen und wird sich nach meinem Urlaub mit mir in Verbindung setzen – ich hoffe auf eine baldige Lösung.

Urlaub, da wären wir beim nächsten Stichwort! Ich bin dann mal im Urlaub und in zwei Wochen wieder für Euch da. So lange muss ich mich mit 8 Mbit/s in einem Strandhaus begnügen.

Nach dem Urlaub sollten auch wieder neue Test kommen. Von Zyxel und DrayTek wurden mir Testexemplare versprochen, die ich in die Mangel nehmen kann! Man kann ja auch mal über den Tellerrand hinaus schauen 😉

P.S.: Falls es hier mal ein wenig hakt – ich wechsel demnächst den Webspace Anbieter – dann sollte es wieder reibungsloser gehen.

#IPv6gate vereinzelt bei Telekom Entertain Anschlüssen mit BNG/VDSL

Da komme ich gerade von meiner Dienstreise aus Casablanca zurück und finde eine Bestätigung für das von mir geschilderter Problem aka #IPv6gate.

Das von Ihnen geschilderte Szenario bei aktiviertem IPv6 ist uns übrigens
bekannt. Es tritt in Einzelfällen an BNG/VDSL-Anschlüssen mit T-Entertain
auf und wir arbeiten an einer Lösung.

Zumindest gilt diese Bestätigung von der AVM Pressesprecherin vorerst für die AVM FRITZ!Box 7590. Ich hoffe, dass ich die Tage mehr Details von AVM erfahre, unter anderem auch, ob meine hinlänglich bekannten Probleme mit der FRITZ!Box 7580 die selbe Ursache haben.

Derweil schalte ich bei meinem Telekom Entertain VDSL Anschluss IPv6 erst mal wieder aus.

Natürlich steht der AVM Support da auch gerne zur Verfügung.

Angetestet: AVM FRITZ!Box 7590

Wer hier schon ein paar Tage mitliest, der wird sich jetzt – vielleicht etwas mitleidig – fragen, warum tut der Kerl sich das nach den ganzen Problemen mit der FRITZ!Box 7580 eigentlich an? Ganz einfach ich bin schon immer Early Adoptor bei solchen Dingen und habe noch Vertrauen in die Berliner bei AVM. Ich hoffe, dass meine Erwartungen erfüllt werden.

Unboxing der FRITZ!Box 7590

In der Box befindet sich neben der neuen FRITZ!Box 7590 noch der klassische Kabelsalat.

  • FRITZ!Box 7590
  • Netzteil in weiß!
  • 4,25 m langes DSL-Telefon-Anschlusskabel
  • 4 m langes DSL-Kabel
  • 1,5 m langes LAN-Kabel
  • Installationsanleitung
  • TAE-/RJ45-Adapter und TAE-/RJ11-Adapter

Ich habe nur die Box und das Netzteil rausgenommen, da der Rest der Kabelage schon am Anschlussort vorhanden ist.

Nach dem Design Ausritt der 7580 erwartet mich nun wieder klassische FRITZ!Box Rundungen im neuen Finish. Nun gut – anschliessen und los legen. Will ja nicht noch länger offline sein. „Angetestet: AVM FRITZ!Box 7590“ weiterlesen