Neues Repeater Line up von AVM – FRITZ!Repeater 3000 verfügbar

Aus dem Hause AVM gibt es jetzt, man mag schon was sagen, endlich den FRITZ!Repeater 3000 im Handel. Die technischen Daten ansich können auf dem Papier überzeugen, werde mir aber noch selbst ein Bild davon machen. Gerade auch im Hinblick auf eine WLAN Bridge für den MR401 und HD bzw UHD TV.

Aber noch drei weitere Repeater wurden für Q2 vorgestellt, hier mal die Daten aus der PM.

FRITZ!Repeater 2400 für die anspruchsvolle drahtlose Vernetzung

  • Leistungsstarker WLAN-Mesh-Repeater für große Reichweite und hohen Durchsatz im WLAN
  • WLAN-Mesh-Repeater für 2,4 und 5 GHz mit bis zu 2.333 MBit/s (4×4 WLAN AC+N)
  • Gigabit-LAN-Port für die Anbindung per Kabel oder zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite jedes WLANs
  • Unterstützt WLAN Mesh (ab FRITZ!OS 6.90)
  • Übernimmt alle Einstellungen der FRITZ!Box sowie spätere Einstellungsänderungen (im Mesh)
  • Übernimmt WLAN-Name und Passwort des bestehenden WLANs (an jedem WLAN-Router über WPS)
  • Schlankes Design für den Einsatz an der Steckdose
  • Niedriger Stromverbrauch im Standby und im Betrieb
  • Einfache Einrichtung per Knopfdruck
  • Ab Q2/2019 verfügbar

„Neues Repeater Line up von AVM – FRITZ!Repeater 3000 verfügbar“ weiterlesen

AVM FRITZ! Mesh Set im Handel erhältlich

Für alle die, die sich eh eine FRITZ!Box 7590 und FRITZ!WLAN Repeater 1750E holen wollen gibt es nun das Mesh Set von AVM für ein. Sucht nur nicht bei Amazon nach „Mesh Set“, ihr werdet Negligees finden. Gegenüber den einzel UVP (269 Euro + 89 Euro, also 358 Euro) spart ihr bei FRITZ! Mesh Set (UVP 299 Euro) 59 Euro.

Hier die Pressemitteilung von AVM dazu:

Berlin | Erstmals bietet AVM ein FRITZ! Mesh Set an. Nutzer profitieren damit von intelligenter Datenübertragung und größerer Reichweite im Heimnetz. Das Set besteht aus einer FRITZ!Box 7590 und einem FRITZ!WLAN Repeater 1750E. Beide Produkte sorgen zusammen für beste WLAN-Mesh-Performance. Die FRITZ!Box 7590 stellt die Verbindung zum Internet her und ist für sich schon eine starke WLAN-Basis. Per Knopfdruck können Anwender den FRITZ!WLAN Repeater 1750E einfach und komfortabel einbinden und so ein WLAN-Mesh-Netzwerk einrichten. FRITZ!-Produkte tauschen sich im Mesh noch besser untereinander aus, gleichen Einstellungen ab und optimieren die Verbindung der angeschlossenen Endgeräte. Durch innovative Technologien wie Band Steering, Beamforming und Crossband Repeating sorgen FRITZ!-Produkte immer für bestes WLAN. Dank der Mesh-Übersicht in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche sehen Anwender sofort, über welches FRITZ!-Produkt und mit welcher Verbindungsqualität Smartphones, Notebooks etc. verbunden sind. Um das WLAN Mesh optimal einzurichten, bietet AVM die kostenlose FRITZ!App WLAN für Android an. Die App misst den Datendurchsatz des Endgeräts und die Verbindungsqualität im Heimnetz. Das FRITZ! Mesh Set 7590+1750 ist ab sofort für 299 € (UVP) im Handel erhältlich.

 

Vorteile von WLAN Mesh mit FRITZ!

  • Nahtloses, einheitliches und leistungsstarkes WLAN überall zuhause
  • Optimaler Datendurchsatz überall im Haus durch Autokanalwahl und intelligentes Crossband Repeating
  • Beste Signalstärke für alle Heimnetzgeräte dank Band Steering und Beamforming
  • Höchste Bildqualität bei Video- und TV-Anwendungen durch optimiertes IP-Multicast & Streaming
  • Erweiterung durch weitere FRITZ!WLAN Repeater oder FRITZ!Powerline-Produkte
  • Einfache Einrichtung von WLAN Mesh: Geräte per Knopfdruck ins Heimnetz integrierbar
  • Einfache Bedienung nach der Einrichtung durch zentrale Steuerung über die FRITZ!Box und ein Auto-Update für alle Mesh-Produkte von AVM
  • Sicherheit: hohe WLAN- und Gerätesicherheit ab Werk
  • Sicheres Surfen für die ganze Familie dank Kindersicherung und Vergabe von Zeitbudgets
  • FRITZ! Hotspot: Zusätzliches Gäste-WLAN als privater und offener Hotspot und sicher vom Heimnetz getrennt
  • FRITZ!App WLAN: das heimische WLAN per App im Überblick

Was von AVM zum Testen …

Wenn der Postmann zwei mal klingelt … oder so ähnlich. Jedenfalls kam von AVM ein tolles Paket mit …

  • FRITZ!Fon C3
  • FRITZ!WLAN Repeater 300E
  • FRTIZ!Box Fon WLAN 7390

Noch eine FRITZ!Box Fon WLAN 7390?

… gut die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 ist nur ein Austausch für meine, da diese immer alle paar Tage (sporadisch) den VDSL-sync verliert und sich neu synct – der Speedport HS300 an LAN1 aber in über zwei Wochen nicht einmal neu diese Probleme zeigte. „Was von AVM zum Testen …“ weiterlesen

AVM mit Produkten für alles und jeden …

Irgendwann fing bei AVM alles mal mit ISDN Karten an, dann gab es DSL Karten, externe DSL Modems und dann wurde die FRITZ!Box geboren – eine Marke die heute kaum noch wegzudenken ist, wenn man in Deutschland über Router für den Heimbereich spricht. Auf der CeBIT hatte ich nun die Gelegenheit mir die neuen Produkte anzuschauen und auch mit den Experten zu sprechen.

LTE – Breitband für die weißen Flecken

Die FRITZ!Box 6840 LTE funkt auf allen in Deutschland gängigen LTE Frequenzen und ist damit auf dem Land und in der Stadt die erste Wahl, was einen LTE Router für Heimanwender betrifft. Sie kommt im Fritz!Box-Look und Feel und erlaubt neben den schon fast obligatorischen Gigabit-LAN-Anschlüssen, USB-Ports auch den Anschluss von Telefonen um ein Umstieg auf VoIP ohne Reibungsverluste (Anschaffung neuer Telefone) durchzuziehen. In den ländlichen Gebieten werden etwa 2 Mbit/s erreicht werden können, in den Städten dann bis zu 50 Mbit/s. „AVM mit Produkten für alles und jeden …“ weiterlesen