Vodafone Kabel drosselt nun ab 10 GB Volumen am Tag

Na seid ihr bei Kabel Deutschland, ehm Vodafone Kabel? Dem Vernehmen nach wird wohl nun ab 10 GB Datenvolumen täglich gedrosselt. Zwar sollen nur „Filesharing“ Dienste gedrosselt werden aber die ersten Stimmen werden laut, dass auch VPN Verbindungen davon betroffen sein sollen. Gedrosselt werden sollen solche Dienste auf 100 kbit/s bis zum Ende des Tages.

Vodafone DSL Anschlüsse nicht betroffen

Erst mal betrifft die Drosselung nur Vodafone Kabel Kunden, da dort diese Klausel im Vertrag steht. Bei der Telekom hatte man vor ein paar Jahren mal ähnliches versucht in die AGB der DSL Verträge rein zu schreiben. Microsoft OneCloud Upload

Doch letztendlich war der Widerstand und das Presse-Echo gegen die #drosselkom so groß, dass es bis jetzt nicht dazu kam und die Passagen nicht mehr in den AGB stehen.

Seid ihr auch betroffen?

Vodafone TV die x-te

Und täglich grüßt das Murmeltier. Zu jeder zweiten IFA oder CeBIT stellt Vodafone ihr Vodafone TV vor.

Na, wird es dieses mal zünden? Wenigstens hat man ein 4k fähige Hardware aber kein Content. Macht sinn. Ansonsten gab es aus dem Video wenig substanzielles, außer dass die Vodafone App über 1 Millionen Downloads hat und ein Top Rating nach dem Relaunch. „Vodafone TV die x-te“ weiterlesen

VDSL100: Vodafone und 1&1 haben da auch was auf Lager

Nicht nur die Telekom bietet VDSL100, nein auch die Mitbewerber Vodafone und 1&1 wollen bei VDSL100 (Vectoring) nicht hinten anstehen.

1&1 für 24 Monate nur 35 Euro

Aus Montabaur kommt von 1&1 das Angebot, dass man den 1&1 VDSL100 Anschluss für knapp 35 Euro in den ersten 24 Monaten nutzen kann, während man bei der Telekom nur 6 Monate einen 10 Euro Rabatt auf die üblichen 44,95 Euro bekommt.

Vodafone VDSL100 – 20 Euro Rabatt

Bei Vodafone zahlt man für VDSL100 in den ersten 12 Monaten nur 29,95 Euro, während man ab den 13. Monat mit 49,95 Euro dabei ist. Für ein 10er Mehr gibt es noch die TV Variante des Anschlusses.

Vodafone TV: Software Update 1.9.7 für den Mediareceiver

Hand hoch! Wer ist Vodafone TV Kunde? Für deren Mediareceiver gibt es auch jüngst ein Update, welches ganz viele tolle neue Vorteile bietet.

Folgende Dinge wurden geändert.

  • Immer sehen, welche Aufnahme gerade läuft: Im Mini-EPG wird eine laufende Aufnahme angezeigt.
  • Einfacheres Verwalten der eigenen Favoritensender: Wenn Ihr die „Favoriten“-Taste beim Schauen Eures Lieblingssenders zwei Sekunden gedrückt haltet, wird er den Favoriten zugeordnet und bekommt neben dem Sendernamen ein kleines Sternchen-Symbol.
  • Noch übersichtlichere Programmübersicht (EPG): Durch eine minutengenaue Zeitlinie könnt Ihr nun noch leichter erkennen, welche Sendung gerade läuft und wie weit sie fortgeschritten ist.
  • HD+ Sender aufnehmen: Jetzt könnt Ihr Eure Lieblinssendungen und Filme, die über HD+ Sender übertragen werden, auch in HD aufnehmen. Aus lizenzrechtlichen Gründen könnt Ihr beim Abspielen der Aufnahmen nicht vorspulen.
  • Vorbestellte Videos während des Downloads starten: Auf der Detailseite Eures bestellten Videos und in der Übersicht unter „Vorbestellt“ erkennt Ihr an einem Fortschrittsbalken den frühestmöglichen Abspielzeitpunkt.

Besonders bemerkenswert finde ich die Passage mit den HD+ Sendern, die man nur auch in HD aufnehmen kann – allerdings darf man sich die Inhalte komplett mit Werbung anschauen, wenn man sie mal gucken möchte. Das sind aber leider die gängigen HD+ Restriktionen. „Vodafone TV: Software Update 1.9.7 für den Mediareceiver“ weiterlesen