Arcor kann IPTV – aber kein HDTV

Bei meinem Besuch im Arcor Pavillon staunte ich nicht schlecht, nicht nur die Show war atemberaubend, auch die Erkenntnis, dass Arcor ebenfalls IPTV im Angebot hat.

Das Paket „Arcor-Digital TV“ kostet aktuell (Aktion bis 31.03.2008) 9,95 Euro im Monat zuzüglich zu den normalen Arcor DSL Gebühren – mindestens ein 6000er Anschluss ist erforderlich. Enthalten sind etwa 50 TV Sender und 60 Radiosender. Als Zubuchoptionen gibt es „Pay-TV“ Pakte für zwischen 5,95 Euro und 22,95 Euro pro Monat. Die erforderliche Set-Top-Box ist bei Bestellung bis Ende März noch gratis, danach wird dafür einmalig 49,95 Euro fällig.

Die Set-Top-Box ist mit digitalen Anschlüssen (HDMI und Optical Sound) sowie einem Scart Anschluss ausgestattet. Eine Festplatte oder ähnliches scheint nicht vorhanden zu sein. Die Bedienung wirkte auf dem Messestand recht einfach und überschaubar.

Neben „Live-TV“ gibt es bei Arcor ebenfalls auch Video-On-Demand (aktuell um die 500 Filme), dabei reihen sie sich zu den anderen VoD Anbietern Maxdome (etwa 10.000 Videos) und T-Home (etwa 2000 Filme) ein.

HDTV bleibt aber bei Arcor (erstmal) gänzlich aussen vor.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
AVM und wenig Neuheiten für VDSL

Bei meinem CeBIT Besuch war ich natürlich auch bei AVM und habe dort vorbei geschaut. Ein riesen Stand und ein...

Schließen