Equipment Update – ein Plasma kommt

Meine „alte“ 4:3 Philips 100hz Matchline Röhre hat ausgedient. Ein Panasonic TH-42PZ85E übernimmt zum Wochenende hin seine Nachfolge.

Es war ja auch nicht mehr zeitgemäß, da hat man „IPTV“ und eine Playstation 3 und nur eine 66cm Röhre – für das neue T-Home Entertain Premium Feeling wird ab dem Wochenende ein 42″ Plasma sorgen. Der Mediareceiver X301T und die Playstation 3 werden mit HDMI angeschlossen und der Fernseher gibt das Audiosignal per TosLink an meinen Sony DolbyDigital 5.1 Receiver weiter.

Die ersten BluRay Filme (Stirb Langsam 4.0, Die Simpsons, etc…) sind auch schon in Planung.

Ein ausführlicher Bericht folgt am Wochenende, jedenfalls ist der Fernseher „ab Lager“ Lieferbar und sollte laut Händler max 2 – 3 Werktage brauchen bis er da ist.

Eine Frage noch an die Besucher dieser Seite, wie genießen andere ihr Fernsehprogramm? Welche Einstellungen sind am besten? Lieber 720p oder 1080i über den X301T?

Autor: Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

7 Gedanken zu „Equipment Update – ein Plasma kommt“

  1. Nachdem ich nur einen HD ready 37“ LCD habe nutzt mir 1080i ja leider wenig. Aber im Herbst werd ich mir nen Samsung LE 40 F 86 anschaffen, dann schalt ich auf 1080i um.

    Ich würde es also von deiner Auflösung abhängig machen, wenn deiner Full HD packt, dann 1080i.

  2. Ein Hersteller darf ein Anzeigegerät mit dem „HD ready“-Logo versehen, wenn es

    eine native 16:9-Auflösung von wenigstens 720 Zeilen hat,
    über (mindestens) einen analogen YPbPr-Komponenteneingang verfügt,
    (mindestens) einen HDCP-verschlüsselungsfähigen digitalen Eingang (DVI-D/-I oder HDMI) besitzt und
    über beide Eingänge (jeweils bei 50 und 60 Hertz, beim digitalen unverschlüsselt und verschlüsselt)
    Vollbilder von 1280 × 720 Pixeln (720p) und
    Halbbilder von 1920 × 1080 Pixeln (1080i) annehmen kann.
    Die Betonung liegt hier auf „annehmen kann“, da HD-Ready Geräte i.d.R. eine physikalische Auflösung von 1360×768 Bildpunkten aufweisen.
    Die Bezeichnung Full HD bezieht sich jedoch auf die physikalische Auflösung von 1920×1080 Bildpunkten und hier ist es egal ob diese interleaced (1080i)oder progressive (1080p) übertragen werden. Da der X301T am HDMI Ausgang das Bildformat 1080i unterstützt und somit Bildinformationen mit einer ECHTEN Auflösung von 1920×1080 Bildpunkten überträgt (auch wenn zuerst die ungeraden und anschliessend die geraden Bildzeilen übertragen werden) ist er sehr wohl FullHD tauglich, jedoch „nur“ mit 1080i und nicht mit 1080p, wie es z.B. bei BlueRay und HD DVD der Fall ist.
    Die Pixelinformationen bei 720p sind im übrigen ungefähr gleich ! Beispiel bei 50/25 Hz: 720p = 1280x720x50=46.080.000 und bei 1080i = 1920x1080x25=51.840.000
    Dies ist u.a. auch der Grund, warum in den meisten Fällen kaum ein Unterschied zwischen den beiden Formaten auszumachen ist. Man überlässt das Skalieren (bei HD Kanälen oder HD Filmen aus dem VoD Archiev) also bei einer Einstellung von 720p dem X301T und bei einer Einstellung von 1080i dem HD-Ready Fernseher der dieses Format zwar verarbeiten, jedoch nicht darstellen kann. Die individuellen Einstellungen hängen also stark vom verwendeten TV ab und können nicht verallgemeinert werden. Das Bildsignal des T-Home Receivers ist ja bei allen von uns das gleiche.

  3. Hallo, welchen Receiver von Sony benutzt du den kannst du ihn empfehlen?

    Ich suche noch einen guten 5.1 Receiver der HDMI unterstützt, gute Leistung hat und viele Anschlussmöglichkeiten.

    Gruß
    Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.