Kein HDTV mehr von ProSiebenSat.1

Zum 16. Februar 2008 stellt ProSiebenSat.1 Media AG das Engagement im HDTV Sektor ein. Die 2005 gestarteten HD Sender „ProSieben HD“ und „Sat.1 HD“ sollen am 16. Februar abgeschaltet werden, als Gund nannte ProSiebenSat.1 Media AG die nicht erwartungsgemäße Entwicklung im HDTV Bereich, man wolle sich lieber auf die 16:9 Umstellung des Programmes kümmern. Mit nur 150.000 Haushalten mit Empfangsmöglichkeiten für HDTV war das für die ProSiebenSat.1 Media AG wohl zu wenig Zuschauerpotential, man will lieber die über 3 Millionen Haushalte mit 16:9 Fernsehern mit echtem 16:9 Programm „verwöhnen“.

Die Einstellung der Sender wird wohl auch alle betreffen, die die HD Kanäle über T-Home Entertain Comfort (Plus) empfangen. Ob hier kurzfristig für „HD“ Ersatz gesorgt wird ist zweifelhaft.

Ab 2010 ist ein Wiedereinstieg in das HDTV Segment denkbar.

Update: Nun ist auch die Pressemitteilung von ProSiebenSat.1 Media AG verfügbar.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, Social-Network-Addicted, ...

6 Kommentare

  1. gut und somit ist für mich VDSL leider gegessen! Das war der entscheidene Grund warum ich T-Home wollte. Schade 🙁
    mfg
    Einste1n

  2. Das kann ja wohl nicht war sein da Kauft man sich extra das ganze Teurezeug (LCD-Fehrnseher, HDTV-Sat-Reciver, usw.) und dann kommt so was! Schweinerei, dann noch zu sagen das vieleicht 2010 ein Wiedereinstieg in die HDTV-Welt kommen könnte!

    nmfg

    xLazerusx

  3. Hallo,

    na ja was da ProSieben und Sat.1 gezeigt haben war ja nicht immer HD. Besser wäre es gewesen sie hätten gleich ihr ganzes Programm abgeschaltet.

    Übrigens HD und 16:9 sind 2 verschiedene Dinge. Somit sucht der Sender nur eine Ausrede.

    MFG
    Andreas

  4. Hi,
    ja die Serien waren interessant, der Rest, der gesendet worden ist war, nicht zu ertragen. Die zig Werbeunterbrechnungen waren nicht auszuhalten. Da kaufe ich mir lieber ein HD-Disk und geniese richtiges HDTV !. Ja die Begründung ist der Hammer….kann man so dumm sein….ja anscheinend….ich meide sowieso Privatfernsehen, ist enfach nicht zu ertragen und nicht mein Niveau.
    Thomas

    • Ich hasse die ewige Werbung ebenfalls, insbesondere bei Pro 7 und Sat1. Seit ich und mein Schatzi uns allerdings T-Home Entertain mit VDSL 50 angeschafft haben, schrecken uns die Werbeunterbrechungen nicht mehr.
      Wir schauen viel öfter die öffentlich rechtlichen Kanäle und erwischen dadurch immer öfter sehr interessante Sendungen, die wir sonst wegen der Spielfilmausstrahlungen der Privaten verpasst hätten.
      Stattdessen zeichnen wir die privaten Programme auf dem Mediareceiver auf (bis zu 3 Aufzeichnungen parallel + gleichzeitig Fernsehen!) und schauen sie später an. Bei der Werbung wird dann einfach vorgespult und fertig. 🙂
      Allein dafür hat sich die Anschaffung von VDSL 50 gelohnt.
      Allerdings brauchen wir dringend eine größere Festplatte zum Aufzeichnen. Werde den Mediareceiver wohl doch mal aufschrauben müssen…

  5. Pingback: Fragen und Antworten zu T-Home Entertain | VDSL-News.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
AVM Fritz!Box 7270 an einem VDSL Anschluss

Heute hatte ich endlich mal Zeit die neue Fritz!Box Fon WLAN 7270 von AVM zu testen. Ein paar kleine "Modifikationen"...

Schließen