Media Streaming bei T-Home

Seit ein paar Wochen gibt es die Möglichkeit sich für den Media-Streaming-Betatest bei T-Home anzumelden. Wenn man das gemacht hat, dann kann man mit einem Windows PC und dem Windows MediaPlayer 11 Inhalte auf den Mediareceiver streamen – dieses funktioniert mit Musik und Bildern für Videos ist es wohl noch nicht freigeschaltet.

Als Apple Anwender muss ich mich zum Glück nicht mit mit dem Windows MediaPlayer rumschlagen, aber habe aktuell noch keine alternative Möglichkeit gefunden das Streaming über iTunes oder so zu nutzen. Für den PC gibt es wohl noch TVersity Streaming Server der funktionieren soll ..

Ich würde mich über Eure Erfahrungen zum Thema Media-Streaming freuen und hoffe auch bald welche sammeln zu können (mal eine VMware zum testen anschmeißen :)).

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

9 Kommentare

  1. Ich habe jetzt dem MR300 mir TVersity ausprobiert. Es läuft ganz Gut. Ich kann auf sämtliche Auto-Streams von der Platte und Feeds zugreifen, nur mit dem Bildern gibt es leichte Probleme. Der Receiver erkennt die Videofreigaben als Freigabe für Bilder.

    • Ich habe das gleiche Problem mit TVersity und dem MR300. Es werden nur Video-Dateien angezeigt und die Menüs zur Anzeige der Bilder sind unvollständig, z.B. fehlt die Option „Folders“. Hast Du das Problem inzwischen lösen können?

  2. So, Problem: Der Receiver wird nicht bei der Medienfreigabe angezeigt. Ich kann ihn auch nicht manuell hinzufügen. Tjo…geht also nicht

  3. Hallo Leute,

    hab mal ne kleine Frage zum Streaming von Medien in Verbing mit der T-Home Box. Ich hab das mit dem Media Player mit Bildern und MP3’s versucht und das hat auch wunderbar funktioniert solange die Bilder bzw. Dateien auf dem PC liegen wo der Media Player installiert ist. Sobald ich die Dateien von meinem NAS in eine Wiedergabeliste lade funktioniert es nur noch am PC aber nicht mehr auf der T-Home Box? Hat von euch auch schon jemand die Erfahrung gemacht?

    Und dann noch ne Frage zur Fritz! Box 7270 die ich nutze. Die Fritz! Box hat ja eine integrierte Musikbox mit der man an „kompatible UPNP AV Empfänger“ etwas streamen kann? Ist der T-Home Media Receiver solch ein Gerät? Das wäre nämlich echt praktisch da ich an dem USB 2.0 Anschluß meiner Fritzbox eine USB Platte angeschlossen habe auf der ich dann meine Medien die ich an die Box streamen will alle ablegen würde.

    Wäre Weltklasse wenn ich ein paar Antworten erhalten würde.

    lG Jan

  4. soo nun klappt es endlich, lag an meinen DHCP Settings. Bin begeistert, wenn jetzt noch Flme abgespielt werden können und ein Browser dazu kommt bin ich rundum happy.

    Eine Funktion um zu blättern wäre noch schön gewesen, sich durch alles einzeln durchklicken zu müssen ist schon anstrengend.

    • Hi scallmaur3 ^^

      Wie muss ich DHCP einstellen? Bekomme den Media Receiver einfach nicht unter meinem Media Player angezeigt, bzw aufgelistet.

  5. Jetzt dachte ich könnte auch Inhalte vom Media Reciver auf dem Laptop streamen aber das geht anscheinend nicht. -.-

    Und umgekehrt ists ja blöde hab doch nur so eine alte Röhrenglotze. Außerdem will ich nicht den kack Media Player nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Bundesliga auch 09/10 bei T-Home

Auch in der Saison 2009/2010 läuft die Fußball Bundesliga weiter bei T-Home Entertain. Für den Bereich der audiovisuellen IPTV Übertragung...

Schließen