VDSL für Wettbewerber – Entertain wird billiger

Der Spiegel hat schon vom zukünftig ehemaligen Chef der Internet- und Festnetzsparte von T-HomeTimotheus Höttges ein paar News für uns.

Das VDSL-Netz werde man, wie schon seit Jahren gefordert, für die Wettbewerber öffnen. Die genauen Modalitäten und Angebote des Wettbewerbs stehen aber noch nicht fest – Gespräche laufen wohl mit Vodafone und 1&1 – ein Telefonanschluss von T-Home soll keine Voraussetzung dafür sein.

Die T-Home Entertain Kunden und diejenigen, die es werden wollen, freuen sich auch über die Nachricht, dass T-Home die Entertain Preise attraktiver gestalten will – ab 9. März soll es erst mal für Neukunden 5 Euro günstiger werden. Ab Sommer soll es zudem auch Call&Surf Comfort VDSL geben – VDSL ohne IPTV. Aber hierzu gibt es noch keine genauen Zahlen.

Der VDSL-Ausbau soll weiter voran getrieben werden, aktuell könnten bis zu 9,6 Millionen Haushalte in 50 Großstädte erreicht werden (T-Home Entertain hat aktuell 500.000 Kunden). Für den weiteren Ausbau sucht man Partner wie M-net, Vodafone und Ewetel.

Das macht schon mal Lust auf mehr CeBIT News. 🙂

Update: Bei Golem.de gibt es inzwischen ein paar Details zu neuen Sendern und zu der neuen Communityfunktion die im Sommer kommen soll.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
CeBIT 2009 – Fragen, Antworten, News und Fakten!

Die CeBIT rückt immer näher. Mein Ticket habe ich und werde am Mittwoch - 4. März auf der CeBIT sein....

Schließen