Problemen mit IPTV bei Nutzung der FRITZ!Box 7390?

Wer eine AVM FRITZ!Box FON WLAN 7390 hat und dort Probleme mit hoher CRC-Fehlerraten bei IPTV hat kann gerne mal folgendes probieren.

Abhilfe bei Problemen mit IPTV:

  1. MAC-Adresse des IPTV-Receivers in die Fritzbox eintragen und eine IP-Adresse zuweisen
  2. Unter „Internet“ -> „Priorisierung“ -> „Echtzeitanwendungen“ -> „Neue Regel“ anklicken
  3. Dort vorher eingerichteten IPTV-Receiver die Netzwerkanwendung „IPTV“ zuweisen und „Übernehmen“ klicken
  4. Den IPTV-Receiver richtig vom Strom trennen, mehrere Sekunden warten und danach wieder einschalten; Receiver bekommt die vorher eingestellte IP-Adresse
  5. IPTV ohne Probleme genießen!

Bedingung: Aktuelle Labor-Firmware oder Firmware später 84.04.84 muss installiert sein

Vielen Dank an Benjamin Schützer, er hat mir für alle Leser diesen Tipp per Email geschickt.

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

5 Kommentare

  1. Ah, cooler Tipp. Danke!
    Für wie viele Receiver kann man diese IP Zuweisung machen? Habe 2 Receiver im Betrieb und derzeit noch den W920v.

  2. Hallo,

    ich habe mal eine Frage dazu, habe auch Entertain und die FritzBox 7390 mit aktuellster Firmware.
    Nur die Netzwerkanwendung IPTV ist bei mir nicht mehr standardmäßig hinterlegt. Kann mir jemand helfen und sagen welche Ports für IPTV eintragen soll?

  3. Ich habe die Probleme zwar nicht (an keinem meiner 3 Receiver),, aber die Regel für das QOS kannst du für so viele Geräte oder gleich dein ganzes Netzwerk machen. Ist eh immer besser sowas als Echtzeitanwendung zu priosieren! Vergiss aber nicht das das UDP über den Port 10000 ist!

  4. Funktioniert dieser Tipp bei Euch? Aktueller FW stand ist 84.04.88 .
    Probiere gerade aus, da die T_COM meine Leitung durchgemessen, getauscht und den Port gewechselt hat(VDSL50/Entertain). Bin gespannt. Ist der UDP Port 10000 richtig?
    Danke für Eure Mühe! MfG
    Schmitzejung

  5. Hm, habe gerade am WE meine 7390 in Betrieb genommen. Die Anwendung „IPTV“ kennt mein7390 auch nicht. FW ist aktuell. Merkwürdig. Man kann zwar alles natürlich generalisieren, aber ich vermute, dass die T-Entertain-Kunden immer das gleiche wissen wollen. Auf den AVM-Foren Seiten steht nur, dass man eine neue Netzwerkanwendung mit den entsprechenden Ports definieren soll.

    andreasw.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Breitbandlinks: News der Woche 29/10

Woche für Woche gibt es viele Dinge im Breitbandmarkt in Deutschland. Ich versuche mal die wichtigsten Links der Woche zusammen...

Schließen