FRITZ!Box 7580 … ein wenig Ernüchterung

Nun habe ich die AVM FRITZ!Box 7580 seit etwa 4 Wochen in Betrieb und bin ein wenig ernüchtert. Es gibt viel Licht, aber auch ein wenig Schatten und heute wollte ich mal ein wenig über meine Probleme sprechen.

FRITZ!Box 7580

Telekom EntertainTV mit Schluckauf

Zuerst habe ich meinen Mediareceiver MR400 über den AVM FRITZ!Repeater 1750E als Bridge angeschlossen. Das Ergebnis war recht suboptimal. Hänger, Aussetzer, kein Bild, kein Ton … Also meine AVM FRITZ!Powerline 520E Set angeschlossen und ich hatte wieder ein Bild.

Doch dann kamen immer mehr Probleme zum Vorschein und meine Sonos Play:1 konnten nicht mal mehr Radio Streams fehlerfrei abspielen. Zuerst dachte ich, es lag am kurz zuvor eingespielten Sonos Firmware Update, doch auch mein iPhone im FRITZ!Box Wifi konnte nicht mal mehr den FFH Radiostream ohne Aussetzer abspielen.

AVM Support

Also mal bei der AVM Hotline angerufen und Problem geschildert, ein paar Router Logs geschickt, die üblichen Fragen beantwortet, die Bitte den Router wo anders hin zu stellen …

Bei der FRITZ!Box 7490 lief jedoch alles am selben Standort, also habe ich alles so gelassen und weiter nachgebohrt und nun nach knapp 3 Wochen eine Antwort bekommen.

Wir arbeiten an einer Lösung des von Ihnen beschriebenen Fehlerbildes und werden diese so schnell wie möglich in einem FRITZ!OS-Update für Ihre FRITZ!Box bereitstellen. Da die FRITZ!OS-Entwicklung ein komplexer Prozess ist, können wir Ihnen leider keine kurzfristige Lösung in Aussicht stellen.

Ich habe noch mal um weitere technische Details gebeten, doch dieser Bitte wurde leider nicht nachgekommen, da es zu „Fehlinterpretationen“ kommen könnte. Well.

Natürlich weiß ich, dass Wifi sehr von der Umgebung abhängt, doch ein 1 zu 1 Swap der FRITZ!Box 7490 zur FRITZ!Box 7580 sollte nicht zu solchen Problemen führen. Ein 128 Kbit/s Radiostream fehlerfrei an ein 2,4 GHz oder 5 GHz Endgerät zu bringen, sollte auch zu den leichtesten Aufgaben gehören. Bei Twitter habe ich auch noch von einigen gehört, die solche oder ähnliche Probleme haben. Von AVM kam da die Bitte an den Support weiter zu leiten, damit die dort die Szenarien auch noch analysieren können und in zukünftige Updates einfließen lassen können.

Ich bin jetzt mal gespannt, wann da ein FRITZ!OS Update kommt, damit das Thema bald mal durch ist …

Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer FRITZ!Box 7580? Packt es in die Kommentare 🙂

 

Veröffentlicht von Christian Hans

Familienvater, Ehemann, Business Systems & VMware Specialist, Blogger, Telekom Entertain und iPhone Enthusiast, Tiguan-Fahrer, ...

45 Kommentare

  1. Hallo, bei mir leider das gleiche Problem. Ich wollte von der 7390 auf die 7580 migrieren. Die neue Box ist, wie alle AVM Produkte, wertig und sehr schnell. Ich habe auch den Update auf 6.52 eingespielt. Aber auch ich war schnell ernüchtert. Sonos lässt sich kaum einrichten. Internetradio spielt er gar nicht ab. Play 3 und Play 1 scheinen sich zu beissen, Mediendienste werden nicht zur Installation angeboten. Konsequenz: Wieder zurück auf die 7390 und abwarten, was passiert. Schade.

    • Ich bin mittlerweile seit etwa 7 Wochen deswegen mit AVM in Kontakt. Ich hoffe, dass ich ein 7560 Testexemplar bekomme und das die Probleme dort nicht auftreten – dann kann ich die wenigstens testen bis die Probleme bei der 7580 gefixt sind.

  2. Hallo und habe auch das Problem. Ich bin von 7390 auf 7580 umgestiegen.

    Bei all meinen drei Konfigurationen habe ich Probleme mit Abbrüchen beim Internetradio:
    # Yamaha Verstärker RX-V777 mit Spotify Connect über LAN
    # Logitechs Squeezbox Radio per WLAN
    # Samsung S3 mit JBL Flip als Bad-Radio über WLAN

    Und ja, die hatte ich vorher nicht!!!

  3. Hallo Leute, ich habe zwei 7580 im Einsatz mit Fritz!os 06.54 und werde wahnsinnig! Über zwei getrennte VDSL50 der Telekom angeschlossen (verschiedene Gebäudeteile), wird an einem ein PC direkt über LAN Internetradio gehört, das andere über WLAN. Bei beiden gibt es regelmäßig und oft kurze Aussetzer. Nerv! Die DSL Leitungen sind stabil und Abbrüche sind da nicht festzustellen. Am PC über LAN angeschlossen, habe ich Firefox, Chrome, und das andere, iTunes und VCL Player versucht. Alle mit Aussetzer! Verschiedene Radio Sender waren auch negativ. Im anderen Gebäudeteil läuft ein iPhone in einem Sounddock. Auch hier ständig Aussetzer! Zum Einstellen gibt es diesbezüglich in der Fritzbox nicht viel. DSL Stabilität, feste WLAN Kanal etc, alles nichts gebracht. :‘-(

  4. Ich bin bei meinem Wechsel von Kabel Deutschland zur Telekom auch von dem KD Gerät auf eine 7580 umgestiegen. Beruflich arbeite ich viel von zuhause und bin dabei von Web-Konferenzen abhängig.
    Diese konnte ich nur mit ständigen „Schluckauf“ machen, egal ob über LAN oder WLAN.

    Bis ich Deinen Artikel gefunden hatte, war ich davon ausgegangen, dass es an der neuen Leitung liegen, habe jetzt aber einen neuen Ansatz.

    Danke!

  5. Hallo
    Bin seit dem 13.01.2017 Besitzer einer Fritzbox 7580.
    Habe sie mir zugelegt weil ich mit der von O2 gestellten 4461 Hombox Krücke nur Probleme hatte.
    Und da Routerzwang-Ende seit kurzem ist mich entschlossen was eigenes zu erwerben.
    Jedesmal wenn man etwas mehr über WLAN. Im 5 GHz Band gemacht hat, bekam O2 4461 Router Absacker…
    Und zwar deutliche, was Seiten laden öffnen angeht. Problem ist auch bekannt bei O2.

    Obwohl sie (wenn gerade keine Absacker) recht gute Datenrate von 867 mbits am Handy hat.
    Aber es nervt halt.

    Darauf hin 7580 gekauft vor kurzem.
    Versprechen waren groß.
    Erwartungen ebenfalls.
    Einrichtung alles top gelaufen.
    Endlich in der gesamten Bude voll WLAN Ausschlag.
    Selbst durch zwei Wände.

    Doch nun zum großen Problem.

    Bei der O2 Kiste habe ich 867 mbits am Handy brutto Anliegen.
    Was ich ehrlich gesagt nicht mehr missen möchte.
    Is schon was deutlich anders wie 433 Mbits brutto.
    Doch das Problem habe ich jetzt!
    Ich bekomme keine 867 mbits zustande.
    Alles durch probiert.
    Handy zeigt bei WLAN Verbindung magere 433 Mbits an.
    Kein Update gehabt am Handy nichts verändert.
    Router Position die selbe wie O2 Kiste.
    Im Router Menü der Fritzbox 7580 wird angezeigt aktuell 433 Mbits
    Mögliche 867 mbits????!
    Was heißt hier möglich?
    Wieso geht das nicht?

    Hab etliche Stunden recherchiert im Netz.
    Ein YouTube Video mit ähnlichen Problemen gefunden.
    AVM Support zig Mails geschrieben.
    Heute Support Daten geschickt.
    Wollen sich melden aber können mir eventuell nicht weiterhelfen.

    Der Witz is, da ich schon an meinem technischen Verständnis gezweifelt habe.
    Gestern einfach man die O2 Kiste an Strom gelegt(WLAN Datenrate läuft ja auch ohne Netz Anschluss).

    Und jetzt kommt es, 867 mbits brutto bei 5 GHz ac.

    Hä???!
    Kapier gar nix mehr.
    Das hoch angepriesene Flaggschiff von AVM schlechter wie ne O2 Kiste?!
    Ich glaub’s es ja nicht.

    Hoffe das das nen Softwarefehler is und der bald gefixt wird.
    Weil sonst war die 7580 rausgeschmissenes Geld für mich.
    Obwohl die Sendeleistung echt top is.

    Na ja.
    Würde mich freuen wenn jemand ähnliche Probleme hat ebenfalls was dazu schreibt.

  6. Nachtrag.
    Fritzbox 7580 hat aktuell Software 6.80 drauf.
    Chromecast TV und Audio laufen störungsfrei.
    Stremen von Handy zum Router auf TV störungsfrei.
    Aber halt nur besagte 433 Mbits brutto
    Statt 867.

  7. Kann das sein das die 7580 momentan nicht mehr zu kaufen ist. Habe vor vier Wochen eine beim Großhandel bestellt mit 2 Wochen Lieferzeit. Heute habe ich die Nachricht bekommen das diese auf unbestimmte Zeit nicht lieferbar ist. Weis da jemand was näheres.

  8. Als 1und1 NEU Kunde habe ich die 7580 (1&1 Homesurfer Buisiness…).sofort für 199 € erhalten.
    9,90 Versandkosten sind noch dazu gekommen.
    Ich habe die Fritz sofort mit dem Update 6.81 gefüttert und die Störabstandsmarge auf die Mitte gestellt. ALLES GUT,KEINE ABBRÜCHE , NICHT EINEN.

    DSL ABBRÜCHE hatte ich bereits bei der 7390. Abhilfe … immer das heruntersetzen der Störanstandsmarge

    • Freut mich, dass bei Dir alles läuft. DSL bricht bei mir ja auch nicht ab, sondern lediglich diverse Streams an diversen Endgeräten (egal ob LAN oder Wifi) und das auch nur mit der 7580 (auch .81er) und nicht mit der 7490.

  9. Hallo,

    ich bin auch seit Kurzem von der 7490 (nie Probleme) auf die 7580 (6.81) umgestiegen und habe seit dem massive Probleme mit Streams und Online-Games (sowohl Wifi als auch LAN!). Nachdem ich beim 1&1-Support keinen Tausch der Box durchsetzen konnte und mir einige Fragen nicht beantwortet werden konnten, habe ich angefangen herumzuexperimentieren. Das beste Ergebnis habe ich mit einer etwas unerwarteten Einstellung erzielt: ich habe die IPV6-Unterstützung abgestellt.
    Seit dem habe ich aktuell keine Abrüche mehr!
    Scheint so, als ob das Routing bei sowohl aktiviertem IPV4 als auch IPV6 nicht vernünftig funktioniert.
    Würde mich interessieren, ob die Änderung der Einstellung bei Euch erfolgreich ist.
    Gruß
    Dennis Brenke

      • Guten Morgen,
        ich habe ja die gleichen Probleme mit der 7580. Gestern hab ich meine 7390 mal abgeklemmt und die Lösung, IPv6 zu deaktivieren, ausprobiert.
        Erstaunlicherweise habe auch ich seitdem keinerlei Probleme mehr mit Radiostreams auf meiner Sonos Play3 und Play1!
        Vielen Dank für den guten Tipp, ich hoffe, es klappt jetzt regelmäßig 🙂
        Liebe Grüße
        Matthias

          • Das ist natürlich Mist. Schade Ich habe Play1, Play3 und Connect im Einsatz, insgesamt 8 Endgeräte verteilt über die Wohnung, die klappen glücklicherweise alle.
            Vorgestern Nacht hatte sich die 7390 in die ewigen Jagdgründe verabschiedet und ich war dann gezwungen die 7580 einsetzen – das war dann Nervenkitzel, klappt es, oder klappt es nicht.

            LG

  10. Mit der FB 7580 habe ich laufend Unterbrechungen bei
    – Internet Radio über Denon AVR
    – Outlook 2016 zu einem Exchange Server im Internet
    – Citrix Receiver zum Terminal Server

    Hilfe bringt:
    – Umstieg auf alte FB 7270 V3
    – Deaktivieren der IPV6-Unterstützung

    Ich bevorzuge die 2. Möglichkeit 🙂

    VG

  11. seit dem wechsel der fritzbox 7390 auf die 7580 mit der fw 6.81 stocken die streamings meiner sonos play 5 (2. gen) sowie der playbar, ganz egal, ob spotify, tunein radio oder streams vom computer abgespielt werden.

    die fritzbox steht exakt am selben platz wie die 7580 und auch alle einstellungen sind identisch zu den alten settings, da diese importiert wurden.

    alle 60-90 sek stockt der stream oder es wird direkt zum nächsten song weitergegangen.

    ich habe auch die alte 7390 wieder angeschlossen und siehe da, es funktioniert. es liegt also an der 7580.

    hat jmd eine lösung? ipv6 war bereits deaktiviert….

  12. Hallo zusammen,

    habe auch die 7580 mit 06.83er Firmware und zwei Denon Geräte (AV-Receiver AVR X1300 und einen Netzwerkplayer DRA-N5). Bei beiden hatte ich das Problem, dass Internetradio nach ca. 30 Minuten abgebrochen war. IPv6 in der FritzBox deaktiviert und jetzt spielen beide seit über zwei Stunden ohne Unterbrechnung. Vielen Dank für den TIP, auch wenn das natürlich nur ein Workaround sein kann bis zur Fehlerbeseitigung durch AVM.

  13. Hallo zusammen,

    ich habe auch die FB7580 mit 06.83er Firmware.
    Habe mittlerweile von AVM als Austausch eine neue FB7580 bekommen, da ich bei der ersten annahm der WLAN Sender ist defekt. Leider musste ich feststellen das es wirklich am Modell 7580 liegen muss. IPv6 war übrigens bei der als Ersatz gelieferten Box schon abgeschaltet. Die neue Box ließ sich zwar diesmal ohne Probleme einrichten aber die WLAN Sendeleistung ist schlichtweg katastrophal für den Preis.
    Ich habe sie extra dafür angeschafft und bin schwer enttäuscht. Vorher hatte ich die FB7390 ohne Probleme am Netz. Irgendwo in meiner Nachbarschaft steht eine FB7490 mit einer stärkeren Sendeleistung wie meine FB7580 in unserer Wohnung!
    So etwas bin ich sonst nicht von AVM gewöhnt, kann man da noch auf Besserung hoffen?

  14. Hallo zusammen,

    auch ich habe seit Inbetriebnahme der Box im November 2016 viele Probleme mit der 7580. Die Box hängt an einem VDSL-Anschluss der Telekom.

    Mir ist aufgefallen, dass wenn die Box im 5 GHz Netzwerk funkt, die Box deutlich hörbare Geräusche verursacht. Es hört sich an, wie wenn eine HDD am Arbeiten ist (also dieses summen). Da die Box auf dem Schreibtisch steht, ist dies beim konzentrierten Arbeiten sehr störend. Die Kontaktaufnahme mit AVM hat nichts gebracht, ich wurde auf kommende Updates verwiesen. Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass durch ein Update irgendwelche Geräusche verschwinden. Hat noch jemand hier dieses Problem?

    Zudem habe ich in letzter Zeit Probleme beim Online-Gaming. Mein Ping ist gut, jedoch habe ich oft kurze Aussetzer und Stocken. Gaming ist so eigentlich nicht möglich. Zu Beginn habe ich irgendeinen Fehler an meinem PC vermutet und alles auf den Kopf gestellt, aber keine Ursache auf Seiten der Soft- oder Hardware gefunden. Inzwischen vermute ich stark, dass es an der FritzBox liegt, da auch beim Radio Streaming häufig Aussetzer auftreten.

    Die Box habe ich auch schon auf Werkseinstellung zurückgesetzt und komplett neu eingerichtet. Die Probleme bestehen jedoch weiterhin. Merkwürdigerweise hatte die Box auch angezeigt „In Ihrer FRITZ!Box wurden vom Hersteller nicht unterstützte Änderungen durchgeführt“. Ich hatte jedoch keine andere Firmware drauf gespielt oder sonstiges. Die Info kam irgendwann ohne, dass ich zuvor Änderungen an der Box vorgenommen habe.

    Ich bin ziemlich enttäuscht von der 7580, insbesondere auch wegen dem recht hohen Preis. Da hätte ich etwas mehr Qualität erwartet.

      • Werde ich nun mal testen…

        Letztlich kann es aber nicht sein, dass man Funktionen (welche beworben und schließlich auch bezahlt wurden) deaktivieren muss, damit das Produkt richtig funktioniert. Ich sehe hier AVM in der Pflicht.

        Habe mich nun etwas auf deiner Seite und deinen Problemen mit der FritzBox umgeschaut. Ich werde wohl auch nochmals Kontakt mit AVM aufnehmen und versuchen eine neue Box zu bekommen. Meinst du es besteht die Chance auf ein Upgrade zur 7590?

  15. Hallo Leute,
    ich habe auch bereits eine zweite FB7580 und ich kriege auch die Krise.
    Dauerhaft eine SSD HDD 32GB am rückwärtigen USB 3.0 Anschluß.
    Nach verschiednene Test, kompletter Ausfall des hinteren USB 3.0.
    Netzteil abgezogen und gewartet. Hinterer USB 3.0 wieder funktionstüchtig.
    Temp. gemessen. bei 36°C hinterer USB 3.0 ohne funktion.
    Jetzt hängt hinter der Fritzbox ein 12cm Lüfter. Echt klasse. Ist bereits ein Tauschgerät Wenn ich Zeit habe werde ich meine FB 7490 wieder reaktivieren.
    Die FB 7580 hat für mich ein eindeutiges Temp. Problem auf dauer an den USB Ports. Aber auch andere Wlan Geräte haben Verbindungsabbrüche ohne Ende.

    Vielen vielen Dank für 289€ Schrott. Anders kann man das nicht nennen.

  16. Hallo Leute
    bin auch von 7390 auf 7580 umgestiegen. Neu installation von der Box mit allen Daten.
    Bei mir bricht mein Gastzugang alle 30 minuten ab, keine automatiche deaktivierung eingerichtet.
    Wenn ich mit verschiedenen Handys im Heimnetzerk bin ( Gast Netz auch aktiviert )
    bricht mein Heimn. ab und verbindet sich mit Gastn. .
    Oft bekomme ich die Meldung am Handy Heimnetz kann keine Verbindung herstelle.
    Kennt jemand das Problem?
    AVM Support gibt immer nur Standad bla bla.
    Gruß Holger

    • Diese Probleme hatte ich mit der ersten 7580 vor dem Umtausch auch.
      Ich hatte auch für beide Funknetze jeweils einen eigenen Zugang angelegt, selbst das wurde von der 7580 ignoriert.
      Ich muss Dir leider Recht geben, der Gastzugang funktioniert leider nicht so wie er soll.

  17. Hallo Leute,
    Ich habe das selbe Problem mit meiner FB7580,
    Ich habe eine Fereinepension daheim, und habe mich deswegen für die „besonders zuverlässige und leistungsstarke 7580“ entschieden.
    Doch die Ernüchterung folgte bald. Die Gäste beschwerten sich über das nicht funktionierende Wlan täglich, zu erst wollte ich das Problem auf den Anschluss der Telekom schieben, doch dann stellte ich fest, dass nach einem Neustart des Routers wieder alles
    funktionierte.
    Das Wlan verliert seine Funktion in gewissen Abständen, die Streaming Funktionen kacken regelmäßig ab und ich komme mit dem neustarten des Routers gar nicht mehr nach…
    Kein Dauerzustand!!!
    Ich bin in regelmäßigem Kontakt mit dem Support, und die haben mir geraten die neue Labor Version auf zu spielen, schön und gut, doch schluckt diese meine FB nicht, es kommt immer einer Fehlermeldeung.
    Das heisst alles gleichbleibend scheiße.
    Ich war am überlegen ob ich nicht auf den großen Speedport der Telekom wechseln soll, doch haben diese Router einfach nicht die Einstellmöglichkeiten im Gastzugang bereich wie die FB, was für mich als Pensionsbetreiber enorm wichtig ist.
    Das ist meine Zwickmühle.
    Also wenn einer von Euch einen Vorschlag für eine Lösung hat, wär ich sehr dankbar…
    Grüße aus dem Allgäu
    Christoph

  18. Ich habe heute auch im Rahmen meines neuen 1&1-Vertrags die Fritz!Box 7580 erhalten, habe sie ausgepackt und angeschlossen, DSL hat auch gut funktioniert, nur dann kam die Ernüchterung mit dem WLAN. Die Signalqualität war extrem schlecht, ich erreiche mit meinem iPhone 6, wenn ich es direkt neben meinen Vorgänger Fritz!Box 7362 SL halte, eine Signalstärke von -22dBm. Bei der Fritz!Box 7580 erreiche ich leider in der gleichen Situation nur eine Signalstärke von -70dBm. Ich habe auch mehrmals das Gerät neu gestartet, umpositioniert, Kanal geändert (wobei die Fritz!Box auch andere Router in der Umgebung nicht erkennt), andere WLAN-Einstellungen geändert aber es brachte nichts. Durch mein technisches Wissen konnte ich dann nur noch auf einen Hardware-Defekt schließen.
    Habe dann beim 1&1-Support angerufen, hat nach 2 Stunden Gespräch endlich dazu geführt, dass mir das Gerät ausgetauscht wird.
    Wenn ich dann demnächst das Austauschprodukt bekomme, hoffe ich, dass es sich beim Erstgerät wirklich nur um ein Montagsprodukt handelt und dann alle Probleme gelöst sind. Wenn nicht, wäre ich von AVM wirklich enttäuscht, denn ich hatte bisher mit noch keinem Produkt von AVM irgendein Problem.

  19. Hallo ich bin von 7490 auf 7580 umgestiegen. Und das war grosser Fehler. Alle Geräte und Einstellung da selbe geblieben ich muss jeden Tag mein drucker neu starten das überhaupt mit 7580 verbindet bricht WLAN Verbindung ständig ab ich hatte bei 7490 kein Probleme gehabt, ich bin sehr enttäuscht von 7580 wenn keine Erfolg kommt muss ich wieder auf 7490 umsteigen

  20. Habe auch eine 7580 fb und habe ständig das Wlan Problem das genau nach 1 Stunde die verbindung zu Bose Sountouch 10 ,20 und 300 abbricht für 1 Minute habe schon neue geräte von Bose erhalten und diverse einstellungen vorgenomen in der FB aber ohne ein ergenis.
    Weiß wer rat ??

  21. Leider gibt es noch keine neue Firmware für die 7580.
    Eine Besserung der WLAN Sendeleistung nicht in Sicht.
    ich habe zur Zeit wieder mit dem Support von AVM zu tun und wurde aufgefordert die Box in den Werkszustand zurück zu versetzen. Ich finde das ist Augenwischerei und bringt nichts, das hatte ich bei der ersten Box schon.
    Hat schon jemand mit der Laborversion der Firmware 06.86 Erfahrung gemacht?
    So langsam bin ich genervt von dieser Box, denn günstig in der Anschaffung ist sie nicht.

  22. Ich habe vor einiger Zeit einen Download-Link auf die Beta 6.86-44256 bekommen und setze sie seit dem auf der 7580 ein. Mit ausgeschaltetem IP V6 (vor allem wegen der PS4) läuft die Box auch mit WLAN stabil. Zusätzlich ist ein Repeater 1750E per LAN-Kabel angebunden. Läuft! Ich hatte vorher massive Probleme mit Streaming-Diensten, Audio- und Videostreaming und Sat-over-IP. Jetzt geht das alles. Mein Sohn fliegt allerdings mit seiner PS4 aus den Spielen, wenn IP V6 aktiv ist. Das ist ein bekanntes Problem der alten PS4 an Dual-Stack Light Anschlüssen der Telekom und deren Weiterverkäufern.

  23. Hallo Dennis,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich werde die neue Firmware auch ausprobieren.
    Schlechter kann es ja nicht mehr werden. 🙂
    Werde danach wieder berichten wie es sich entwickelt hat.

  24. Ich habe einige Zeit lang die Beta Versionen bis zur 6.88 ausprobiert.
    Die MESH Funktion mit zwei Repeatern hat gut funktioniert und die Stabilität des WLAN Netzes hat sich auch verbessert. Die Sendeleistung reicht aber noch nicht an die alte Box 7390 heran.
    Gestern dann das Update auf die freigegebene neue Firmware 6.90, bin gespannt was sich noch weiter getan hat.
    Ein Problem habe ich aber immer noch, vielleicht hat da jemand von Euch eine Lösung für mich. Ich komme auf die Oberfläche der FB7580 nur wenn ich das WLAN ausschalte.
    Ansonsten lande ich auf der Oberfläche von den am nächsten gelegenen Repeater.
    Dies Phänomen hatte ich an meiner alten FB nicht. Wenn ich mich dann auf der FB eingeloggt habe und auf die Netzübersicht gehe wechselt er wieder auf einen der beiden angeschlossenen Repeater.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
AVM FRITZ!Box 7580 und mein VDSL100 Anschluss

So jetzt hängt die FRITZ!Box 7580 ein paar Tage an meinem Telekom VDSL100 und es wird Zeit ein paar Zahlen...

Schließen